Justin Bieber: „Manchmal kam es zu dem Punkt, dass ich nicht mehr leben wollte“

Justin Bieber: „Manchmal kam es zu dem Punkt, dass ich nicht mehr leben wollte“

09/03/2019

Justin Bieber schreibt bewegendes Lebensabschnitts-Fazit

„Hoffe, ihr findet Zeit, dies zu lesen. Es kommt von Herzen“, schreibt Justin Bieber in einem nachdenklichen Instagram-Post. Die Zeilen an seine Fans sind bewegend und erschreckend ehrlich zugleich: „Mit 19 habe ich angefangen, harte Drogen zu nehmen und fing an, all meine Freundschaften auszunutzen.“

„Diese großen Aufs und Abs sind sehr schwer zu managen“

Ein Grund für die Eskapaden? „Es liegt ein unglaublicher Druck und Verantwortung auf Kinder-Stars, deren Gehirn, Emotionen, Entscheidungen noch gar nicht richtig entwickelt sind. Wenn man Druck auf eine Berühmtheit ausübt, macht es mit einem etwas Unerklärliches“, schreibt Bieber und gesteht: „Mit 20 habe ich schlechte Entscheidungen getroffen, die ich hätte überdenken müssen und wurde vom meist geliebten Menschen auf der Welt zum verspotteten und gehassten. Diese großen Aufs und Abs sind sehr schwer zu managen. Man sieht viele tourende Bands und Menschen, die Drogenmissbrauch betreiben und ich glaube, das kommt genau daher.“

Noch Ende September 2018 hatte Bieber mit einem verstörenden Auftritt für Schlagzeilen gesorgt. 

„Manchmal“, so Bieber, „kam es sogar zu dem Punkt, dass ich nicht mehr leben wollte.“ Harte Worte des 25-Jährigen. Auch seine Art zu Frauen bereut der Kanadier zutiefst, wie Sie im Video erfahren. 

Hope you find time to read this it’s from my heart

Ein Beitrag geteilt vonJustin Bieber (@justinbieber) am

Fehlentscheidungen und gescheiterte Beziehungen

„Es hat mich Jahre gekostet, nach den Fehlentscheidungen und gescheiterten Beziehungen wieder auf die Beine zu kommen. Nun navigiere ich zum schönsten Abschnitt meines Leben: Hochzeit! Man lernt Geduld, Vertrauen, Verpflichtung, Freundlichkeit, Demut und all die Dinge, die es braucht, um ein guter Mann zu werden.“

Nach einer On-Off Beziehung mit Sängerin Selena Gomez von 2010 bis 2012 und 2017 fand er kurz darauf seine Frau des Lebens: Im Oktober heiratete Justin Bieber das US-Model Hailey Baldwin. Im September 2019 wollen sie endlich die große Hochzeitsparty steigen lassen.

Im Februar hatte Bieber bereits offen über Drogenmissbrauch und Sexsucht im Interview mit der amerikanischen Vogue gesprochen. „Ich tat Dinge, für die ich mich so sehr schämte, weil ich sexsüchtig war, und ich glaube, ich habe Xanax benutzt, weil ich mich so geschämt habe“, beichtete Bieber damals. Dabei handelt es sich um ein starkes Medikament gegen Angststörungen und Panikattacken. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel