Karl Lagerfelds Hamburger Villa steht zum Verkauf

Karl Lagerfelds Hamburger Villa steht zum Verkauf

01/23/2021

Zwei Jahre nach dem Tod des Modeschöpfers Karl Lagerfeld kommt sein ehemaliges Anwesen in Blankenese wieder auf den Markt. Und die “Villa Jako” bietet Luxus pur.

Am Wilmans Park 17 thront auf 12.000 Quadratmetern die “Villa Jako”, wie Lagerfeld sie damals taufte. Nun ist das Anwesen wieder auf dem Markt und kann laut Angaben des “Bunte”-Magazins für elf Millionen Euro erstanden werden.

“Villa Jako”: Hier stellte Karl Lagerfeld 1997 sein Parfum vor. (Quelle: picture-alliance / dpa / Kay Nietfeld)

Dafür bekommt der Käufer jede Menge Lagerfeld-Luxus, denn der Modeschöpfer stattete die 343 Quadratmeter große Villa mit exklusiven Designs aus. Mit Blattgold verzierte Kassettendecken, handbemalte Wände, Marmorböden und ein Atrium mit Galerie und Glaskuppel sind nur einige der edlen Details. Hinzu kommt ein angelegter Terrassen-Garten mit zwei Wasserbecken, Springbrunnen und unverbautem Blick auf die Elbe.

  • Luxus auf 850 Quadratmetern: So wohnen Kamala Harris und ihr Ehemann
  • Sie ist jetzt bei Instagram: Madonnas Tochter Lourdes sorgt für Aufsehen
  • “Siegfried & Roy”-Star beigesetzt: Trauerfeier für Fischbacher

In den vergangenen Jahren wechselte das Anwesen mehrfach den Besitzer, fand zuletzt allerdings keinen Interessenten. Zwei Jahre nach Lagerfelds Tod wird nun erneut nach einem neuen Eigentümer für die “Villa Joko” gesucht.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel