Kate Beckinsale: Ich hatte noch nie Botox

Kate Beckinsale: Ich hatte noch nie Botox

07/19/2021

Kate Beckinsale: Ich hatte noch nie Botox

Kate Beckinsale ärgert sich, wenn die Leute annehmen, dass sie sich Botox-Behandlungen unterzogen hat.

Die 47-jährige Schauspielerin und Model ist bekannt für ihr jugendliches Aussehen, aber sie besteht darauf, dass sie noch nie Botox oder Injektionsmittel angerührt hat. Sie habe Angst davor, ihr Gesicht zu “lähmen” und ihre Mutter würde es ihr nicht durchgehen lassen, wenn sie es täte.

Im Interview mit der Zeitung ‘The Sunday Times’ sagte die Hollywood-Schönheit: “Meine Familie ist generell auf der jünger aussehenden Seite. Sogar mein Hund ist neun und sieht aus wie ein Welpe.” Als sie gefragt wurde, ob sie schon mal Botox ausprobiert habe, erklärte Beckinsale: “Ich hatte noch keins! Ich bin nicht dagegen, dass Leute es haben. [Aber] ich ärgere mich. Es ist sozusagen eine Selbstverständlichkeit, dass ich es hatte, was ich buchstäblich nicht habe. Ich habe Angst davor, mein Gesicht zu lähmen. Die Stimme meiner Mutter ist in meinem Kopf, sehr laut, zu jeder Zeit. Meine Mutter würde sich nicht einmal eine Gesichtsbehandlung gönnen, sie ist misstrauisch gegenüber so etwas und sieht f****** strahlend und unglaublich aus.” Zudem ist sich Kate sicher, dass die Behandlung bei ihr schief gehen würde. “Ich weiß, wenn ich Botox machen würde, wäre ich diejenige, die ein hängendes Auge bekommen würde und meine Mutter würde sagen: ‘Ich habe es dir gesagt! Siehst du? Du solltest das nie tun.'”

Eine Prozedur, mit der sich der ‘Underworld’-Star jedoch anfreunden kann, ist eine Injektion von plättchenreichem Plasma (PRP) in die Haut. “Aber ich mag PRP, wenn sie dein Blut [Plasma nehmen und es in deine Haut reinjizieren]. Das ist eine echte Sache, von Ihrem eigenen Körper. Aber nicht mit gruseligen, giftigen Dingen!”, so Beckinsale.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel