Katie Price: Ihrem Sohn geht es besser

Katie Price: Ihrem Sohn geht es besser

02/08/2021

Katie Price: Ihrem Sohn geht es besser

Katie Price kann aufatmen: Ihr Sohn Harvey befindet sich auf dem Weg der Besserung.

Der 18-jährige Sohn der Britin leidet an einer Reihe von gesundheitlichen Problemen, darunter ADHS, Autismus, dem Prader-Willi-Syndrom und einer septo-optischen Dysplasie. Da er zur Corona-Risikogruppe gehört, wurde ihm am Freitag (5. Februar) die erste Dosis des Oxford/AstraZeneca-Impfstoffs injiziert. Daraufhin ging es Harvey so schlecht, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Unter anderem litt er an hohem Fieber. Auf Instagram gibt Katie nun ein Update zum Befinden ihres Sohnes.

„Harvey geht es gut. Danke für alle eure lieben Nachrichten und Glückwünsche für Harvey. Er ist zuhause, sicher und ihm geht es gut“, erklärte sie in ihrer Instagram-Story. Trotz der erschreckenden Reaktion ihres Kindes auf den Impfstoff hat die 42-Jährige ihre positive Meinung darüber nicht geändert. Harvey sein ein Sonderfall, da er „komplexe Bedürfnisse“ habe und bereits diverse Medikamente einnehme, die die Reaktion auf den Impfstoff ausgelöst hätten. „Die Ärzte und Krankenschwestern waren so fantastisch, dass ich es nicht erwarten kann, meine Covid-Impfung zu bekommen. Ich empfehle immer noch allen, sich impfen zu lassen“, stellte das Model klar.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel