Katja Burkard äußert sich zu Corona-Regeln und bekommt Kritik

Katja Burkard äußert sich zu Corona-Regeln und bekommt Kritik

03/23/2021

Kurz nach der jüngsten Ministerpräsidentenkonferenz hat sich RTL-Moderatorin Katja Burkard zu Wort gemeldet. Ihre Meinung über die neuen Corona-Maßnahmen stößt bei vielen Fans auf Unverständnis.   

“Wir müssen durchhalten” 

Burkard findet die Entscheidung der Regierung gut. “Die Maßnahmen sind deshalb richtig, meiner Meinung nach. Ich kann jeden verstehen, der nicht mehr will, aber: wir müssen durchhalten”, schreibt die 55-Jährige zu einem Bild von sich, das sie in nachdenklicher Pose zeigt. Doch bei vielen kommt dieser Beitrag nicht gut an. Im Gegenteil. 

“Jeder, der regelmäßig sein Gehalt überwiesen bekommt, kann leicht von ‘durchhalten’ sprechen”, schreibt zum Beispiel eine Person. “Es gibt so viele Menschen, die nicht mehr wissen, wie sie überleben sollen, deren Existenzen am Ende sind”, heißt es in dem Beitrag weiter. Jeder Selbstständige, der für sein Alter vorgesorgt hätte, würde nun vor dem Nichts stehen, so die Meinung des Unbekannten. Der Kommentar erhält viel Zuspruch. 

“Da kann man keine Empathie erwarten” 

Auch Burkard selbst antwortet darauf: “Ich verstehe dich total!”, schreibt sie. “Und das mit den nicht ankommenden Hilfen ist nicht zu fassen.” Die Antwort der RTL-Moderatorin ignorierend tippt ein verärgerter Instagram-Nutzer: “Das brauchst du der Trulla nicht erzählen. Die ist so fern vom realen Leben, da kann man keine Empathie erwarten. Ich möchte mal wissen, was an so Fernsehsendungen überhaupt systemrelevant ist, dass die sich täglich zu Hunderten treffen dürfen.” 

  • Radikaler Lockdown über Ostern: Corona-Gipfel – Lockdown bis Mitte April
  • Nach eskalierter Demo: Sängerin Nena bedankt sich bei ”Querdenkern”
  • Er wanderte vor 30 Jahren aus: Ralf Moeller schimpft auf deutsche Regierung

Viele Kommentare unter dem Beitrag des “Punkt 12”-Gesichts gehen in eine ähnliche Richtung. “Sie haben ja auch noch ihren Job”, schreibt zum Beispiel jemand. “Wir müssen alles ausbaden, was diese unfähige Regierung verbockt hat.” Rund 179.000 Follower hat Burkard auf der Social-Media-Plattform. Es gibt auch Zustimmung für den Beitrag, doch die Kritik überwiegt. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel