Kein Schönling: Darum spielt Vincent Krüger düstere Rollen

Kein Schönling: Darum spielt Vincent Krüger düstere Rollen

04/18/2022

Vincent Krüger (31) spricht Klartext! Der Schauspieler machte sich durch seine Rolle bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten einen Namen – von 2010 bis 2016 stand der Blondschopf für die beliebte Serie vor der Kamera. Danach wirkte er in zahlreichen anderen namhaften Produktionen mit – oftmals verkörpert er jedoch den Bösewicht. Warum Vincent tendenziell immer eher den Bösen spielt, erklärte er jetzt!

„Muss man ja nicht drum herumreden: Mit meiner Hackfresse bin ich halt meist der Böse. Oder der Böse, der eigentlich ein gutes Herz hat“, verdeutlichte Vincent im Bild-Interview schmunzelnd. Für den romantischen Lover oder den klassischen Schönling, der die Frauen verführt, habe er ein zu hartes Gesicht.

Das sei für Vincent aber eigentlich nur von Vorteil, wie er im gleichen Zuge verriet: „Schöne Männer gibt es genug, da bedienst du immer die gleiche Schublade. Aber bei so einer Charakterfresse wie meiner kannst du viel mehr rausholen.“ Er habe sogar Castings für internationale Filmproduktionen gehabt – letztendlich sei es aber oft an seinen Englischkenntnissen gescheitert.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel