König Harald: Mit 85! Der Monarch nimmt an der Segel-WM teil

König Harald: Mit 85! Der Monarch nimmt an der Segel-WM teil

07/08/2022

Royal-News 2022 im GALA-Ticker

8. Juli 2022

Nach gesundheitlichen Problemen: König Harald sticht wieder in See

König Harald, 85, lässt sich von seinem Alter sowie den gesundheitlichen Problemen nicht aufhalten: Ende Juli wird der norwegische König an der Segel-Weltmeisterschaft in der Schweiz teilnehmen. Der Monarch steht als Skipper auf dem Boot "Sira" gemeinsam mit weiteren sechs Personen auf der Teilnehmerliste der WM der Acht-Meter-Klasse, wie ein Sprecher des Königshauses am Donnerstag, 7. Juli 2022, gegenüber der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. "Er trainiert gemeinsam mit der Crew", heißt es von offizieller Seite weiter.

König Harald ist ein leidenschaftlicher Segler und trat nach Angaben des Königshauses bereits im zarten Alter von zehn Jahren zum ersten Mal bei einem Segel-Wettkampf an. 

7. Juli 2022

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip schicken Prinz Julian in die Vorschule

Am 26. März 2021 erblickte der jüngste Sohn von Prinzessin Sofia, 37, und Prinz Carl Philip, 43, das Licht der Welt. Im kommenden Herbst beginnt für Prinz Julian, 1, nun ein neuer Lebensabschnitt: Der Kleine kommt in die Vorschule. Das bestätigt die Informationschefin des Hofes, Margareta Thorgren, gegenüber der schwedischen Illu "Hänt". "Ja, die gleiche Vorschule wie die großen Brüder im Herbst", so Thorgren. Konkreter wird die Informationschefin nicht. Laut "Expressen" besuchen Alexander und Gabriel allerdings eine "private Vorschule in Östermalm".

In Schweden werden Kinder im Alter von eins bis fünf Jahren bis zum Schuleintritt in sogenannten Vorschulen betreut. Das Vorschulwesen hat das Ziel, die kindliche Entwicklung zu fördern sowie die Vereinbarkeit von Beruf oder Studium und Familie für die Eltern zu erleichtern. Die Betreuung ist freiwillig.




Prinzessin Sofia + Prinz Carl Philip Herzliche Geburtstagsgrüße an ihren kleinen Prinzen

Prinzessin Mary und Prinz Frederik feierten auch ohne Superstar

Im Kopenhagener Museo Club sollte am 29. Juni 2022 mit dem Rapper Post Malone, 27, nach dessen Auftritt beim Roskilde-Festival eine After-Show-Party steigen. Prinz Frederik, 54, und Prinzessin Mary, 50, wollten auch mitfeiern – doch die Hauptperson des Abends blieb der Party fern, wie die Illu "Se og Hør" berichtet. Das tat der Stimmung allerdings keinen Abbruch. Mary und Frederik, die von dem dänischen Musikproduzenten und Songwriter Remee, 47, den das Kronprinzenpaar auch privat gut kennt, eingeladen wurden, sollen sich prächtig amüsiert haben – auch ohne Post Malone.




Lauf, Mary, lauf! Für den Royal Run trotzt Prinzessin Mary dem schlechten Wetter

6. Juli 2022

Königshof äußert sich: Stehen die Feierlichkeiten zu Ehren von Prinzessin Victoria auf der Kippe?

Am Samstag, 9. Juli 2022, beginnen die Feierlichkeiten zu Ehren von Prinzessin Victorias 45. Geburtstag. Nachdem die Pandemie in den vergangenen Jahren nur eingeschränkte Victoriatage zugelassen hatte, freut sich das schwedische Volk umso mehr auf das siebentägige Spektakel. Doch können die Pläne der Kronprinzessin in vollem Umfang stattfinden? Die Coronazahlen in Schweden steigen. Jetzt hat sich der Palast gegenüber "dana press" geäußert.

Ulrika Nasholm von der Presseabteilung des schwedischen Königshofs erklärt: "Der Königliche Hof und die Organisatoren der Victoriatage verfolgen die Entwicklung und die Empfehlungen der schwedischen Behörden." Der Palast und die Königsfamilie nehmen die Aufforderungen von Ärzt:innen und Ämtern ernst, heißt es. "Wir bitten alle, Verantwortung zu übernehmen, Abstand zu halten und nicht an den Aktivitäten teilzunehmen, wenn man sich krank fühlt", appelliert der Hof an das schwedische Volk. Vorerst bleiben die Pläne zu den Victoriatagen – einschließlich einer Kutschfahrt der Kronprinzessin und ihrer Familie durch Borgholm – bestehen. Der Hof verfolgt allerdings weiter die Zahlen und orientiert sich an den Empfehlungen der Behörden. 




Prinzessin Victoria Sie strahlt mit ihrem Blümchen-Kleid um die Wette

Fürstin Charlène: Mit diesem Projekt hat niemand gerechnet

Fürstin Charlène, 44, wagt erneut einen Schritt in die Öffentlichkeit – mit einem Projekt, mit dem wohl niemand gerechnet hätte. Nach einem Familienausflug nach Oslo und einem Besuch der Entbindungsstation des Prinzessin-Grace-Krankenhauses machte die ehemalige Schwimmerin am Dienstag, 5. Juli 2022, eine überraschende Ankündigung. Wie sie auf ihrem offiziellen Instagram-Account enthüllt, launcht sie in Zusammenarbeit mit einer renommierten Kunstgalerie eine NFT-Kollektion (Non-Fungible Token). Damit folgt sie einem neuen Trend und schließt sich Sportstars wie beispielsweise Cristiano Ronaldo, 37, an. 

"Ich freue mich auf meine erste NFT-Kollektion, die ich für mein #feed2gether-Projekt in Zusammenarbeit mit @louisoosthuizen57 in Auftrag gegeben habe", schreibt die 44-Jährige zu einem Video, das eine beeindruckende, in mehrere Bilder geteilte Schwarz-weiß-Zeichnung ihres Gesichts zeigt. "Vielen Dank an den Künstler @junaidssart, der sein Herz und seine Seele in diese Kreation gesteckt hat, sowie seine Gesundheit für das Fasten während der gesamten Dauer dieser Arbeit. Indem er das tat, was für viele eine tragische Realität ist und was die meisten jeden Tag für selbstverständlich halten, hebt er die Bedeutung dieses Projekts hervor."  

https://www.instagram.com/tv/Cfo87J7gwEz/

Ein NFT ist ein digitaler Vermögenswert, der Objekte der realen Welt wie Kunst, Musik, Spielgegenstände und Videos darstellt. Sie werden online gekauft und verkauft, häufig mit Kryptowährungen, und sind in der Regel mit der gleichen Software verschlüsselt wie viele Kryptowährungen.

5. Juli 2022

Prinzessin Ingrid Alexandra & Co. lassen Königin Sonja hochleben

Am 4. Juli 2022 feierte Königin Sonja ihren 85. Geburtstag. Diesen besonderen Tag verbrachte die Ehefrau von König Harald, 85, im Kreise ihrer Liebsten, wie neue Fotos der norwegischen Königsfamilie beweisen, die GALA vorliegen, aus rechtlichen Gründen allerdings nicht gezeigt werden dürfen.

Zu sehen ist die royale Familie in Sandnessjøen, einer kleinen Ortschaft auf der Insel Alsten in der norwegischen Kommune Alstahaug. Hier besuchten Königin Sonja, Prinzessin Mette-Marit, 48, Kronprinz Haakon, 48, Prinzessin Märtha Louise, 50, Prinzessin Ingrid Alexandra, 18, Prinz Sverre Magnus, 16, Maud Angelica Behn, 19, Leah Isadora Behn, 17, und Emma Tallulah Behn, 13, in legerer Freizeitkleidung das "Peter Dass Museum". Nur von König Harald fehlt auf den Abschüssen jede Spur …




Königin Sonja wird 85 Jahre alt Doch gefeiert wird privat mit der Familie

Gute Laune hatte die Familie trotzdem, vor allem Sonjas Enkelinnen waren zu Späßen aufgelegt. Voller Energie schlug Prinzessin Märtha Louises Tochter Emma Tallulah vor dem Museum ein Rad, aber auch Mette-Marit schien die ausgelassene Stimmung zu genießen und schlenderte Arm in Arm mit ihrem Ehemann Haakon durch die norwegische Ortschaft. Danach ging die Feier auf einem Schiff weiter. Ein gelungener Geburtstag! 

4. Juli 2022

Prinzessin Leonor hat sich verletzt – der Palast schweigt

Während Prinzessin Leonor, 16, und Prinzessin Sofía, 15, bei ihrem Besuch im Dalí Museum am Sonntag, 3. Juli 2022, fröhlich in die Kameras lächelten, macht ein genauerer Blick auf die neuen Fotos der Schwestern nun stutzig. An den Fingern von Prinzessin Leonors linker Hand sind gleich mehrere Verletzungen, die wie Verbrennungen aussehen, zu erkennen. Nachfragen der anwesenden Presse, was der Thronfolgerin passiert ist, ließ der spanische Hof bisher unkommentiert.

Ihre gute Laune ließ sich Leonor von ihren Wunden allerdings nicht verderben. Zusammen mit ihrer jüngeren Schwester meisterte sie den Termin in Figueres ohne ihre Eltern wie ein Profi, schüttelte fleißig Hände und posierte gekonnt für die Fotograf:innen.

Royal-News der vergangenen Woche

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: Dana Press, instagram.com, gala.fr, forbes.com, DPA

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel