Königin Mathilde: Sie trauert um ihren Onkel

Königin Mathilde: Sie trauert um ihren Onkel

08/30/2021

News über die Royals im GALA-Ticker

30. August 2021

Königin Mathilde muss einen schweren Verlust verkraften

In der Nacht von Sonntag auf Montag, den 30. August 2021, ist laut der belgischen Tageszeitung "Het Nieuwsblad" der älteste Onkel von Königin Mathilde, 48, gestorben. Graf Henri d'Udekem d'Acoz wurde 87 Jahre alt. Er ist der älteste Bruder von Mathildes verstorbenem Vater Graf Patrick d'Udekem d'Acoz, †72. Als die belgische Königin im Dezember 1999 den belgischen Thronfolger Prinz Philippe heiratete, wurden sowohl Henri als auch seine Brüder Patrick und Raoul zum Grafen ernannt.

Henri war viele Jahre lang ledig. Erst 2005 heiratete er Marie-Madeleine Kervyn d'Oud Mooreghem. Das Paar hatte keine Kinder. Der Graf kämpfte schon längere Zeit mit gesundheitlichen Problemen wie Diabetes und Schwierigkeiten beim Gehen. Er erschien nur noch selten in der Öffentlichkeit. Die Trauerfeier wird am Freitag, den 3. September 2021, um 11 Uhr in der Sint-Bertinuskirche der belgischen Stadt Poperinge stattfinden.

Prinzessin Mette-Marit überrascht einen Fan während TV-Sendung

Das war eine Überraschung der besonderen Art. Vegard Harm, 25, ist ein norwegischer YouTube-Star, der bekannt wurde, als er vor einigen Jahren vom königlichen Besuch von Prinz William, 39, und Herzogin Catherine, 39, in Norwegen berichtete. Seine öffentliche Begeisterung über die Royals drückte er aus, indem er über die gesamte Menge schrie und Prinzessin Mette-Marit, 48, und Kate zu einem Tee einlud. Eine Antwort gab es damals nicht, nur freundliches royales Winken.

Der überschwängliche Auftritt scheint bei Mette-Marit in Erinnerung geblieben zu sein. Denn als der junge Mann jetzt zusammen mit seiner Moderationskollegin Christine Dancke, 37, die norwegische Chartshow "VG Lista 2021" moderierte, wartete eine royale Überraschung auf ihn. Plötzlich wurde ein Video eingespielt, von dem zwar das gesamte Team, aber nicht Vegard Harm wusste. Zu sehen war Mette-Marit zusammen mit ihrem Mann Prinz Haakon, 48. Sie sendeten herzliche Grüße aus dem königlichen Garten und beglückwünschten den Moderatoren zur Sendung. Dieser bekam sich kaum wieder ein und sagte: "Ich glaube, ich fange jetzt fast an zu heulen."

Royal-News der vergangenen Woche

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: teda.dk, nieuwsblad.be

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel