Kreativ: Diesem Hobby geht Prinz Charles besonders gern nach

Kreativ: Diesem Hobby geht Prinz Charles besonders gern nach

01/12/2022

Wer hätte das gedacht! Als britischer Thronfolger hat Prinz Charles (73) viele royale Pflichten zu erledigen, oft reist er auch im Auftrag der Krone umher. So war er zuletzt mit seiner Ehefrau Camilla (74) auf großer Reise durch den Mittleren Osten, besuchte dort zum Beispiel in Jordanien eine Ruinenstadt. Ob da viel Zeit für ein Hobby bleibt? Offensichtlich! Der britische Thronfolger malt leidenschaftlich gerne Aquarelle.

In einer Londoner Ausstellung kann man jetzt 80 seiner Werke zu verschiedenen Landschaften bewundern. Und die sind anscheinend voller Leidenschaft gemalt. „Das Malen transportiert mich in eine andere Dimension“, sagte der Monarch laut Daily Mail in einem Beitrag zur Sammlung. Angefangen mit dem Zeichnen habe Charles, weil Fotografie ihm nicht genug Freude bereitet habe. Aber als großer Künstler sieht der 73-Jährige sich auch nicht, er sei beim Betrachten seiner frühen Werke sogar entsetzt. Und auch zu seinen jetzigen Bildern äußert sich Prinz Williams (39) Vater bescheiden: „Ich denke nicht, dass meine Skizzen großartige Kunst oder ein aufstrebendes Talent repräsentieren“.

Eigentlich ist der Prinz aber für eine andere Freizeitaktivität bekannt: Charles ist Hobby-Botaniker und widmet sich intensiv seinem Garten, wo er höchstpersönlich im Blumenbeet werkelt. Allgemein setzt er sich sehr stark für die Umwelt ein und wird dafür von Mama Queen Elizabeth II. (95) auch immer wieder öffentlich gelobt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel