Kult-Serie „Lost“: Was machen die Stars Evangeline Lilly, Matthew Fox & Co. heute?

Kult-Serie „Lost“: Was machen die Stars Evangeline Lilly, Matthew Fox & Co. heute?

05/14/2021

Kult-Serie „Lost“: Was machen die Stars Evangeline Lilly, Matthew Fox & Co. heute?

Die "Lost"-Stars heute

Die US-amerikanische Kult-Serie „Lost“ begeisterte über sechs Staffeln hinweg Zuschauerinnen und Zuschauer. Die teilweise mysteriösen Ereignisse, die sich nach dem Flugzeugabsturz auf einer Insel zutragen, haben Fans der Serie mit Spannung verfolgt. 2010 erschien die letzte Folge der Kult-Serie – wie ist es den Stars von „Lost“ seitdem ergangen? Was machen Evangeline Lilly und Co. heute?

Von „Lost“ zum „Hobbit“: Evangeline Lilly (41)

Sie spielte eine der Hauptfiguren in der Mystery-Serie „Lost“: Die kanadische Schauspielerin Evangeline Lilly (41) verkörperte die Rolle der „Kate Austen“, die eine bewegte Vergangenheit hat und auch aufgrund dessen hilfreiche Fähigkeiten für das Überleben auf der Insel mitgebracht hat. Evangeline Lilly ist auch nach ihrer Zeit bei „Lost“ der Schauspielerei treu geblieben. 2013 und 2014 spielte sie in den Hobbit-Verfilmungen „Smaugs Einöde“ und „Die Schlacht der Fünf Heere“ mit. Auch im Marvel-Film „Avengers: Endgame“ wirkte die 41-Jährige mit. Neben ihrer Leidenschaft für das Schauspielen ist Evangeline Lilly Autorin. Im Jahr 2014 hat sie ihr erstes Kinderbuch veröffentlicht.

Von der Pferde-Ranch nach Hollywood: Matthew Fox (54)

In der Serie „Lost“ hat der Chirurg „Dr. Jack Shephard“ von Anfang an die Rolle des Anführers auf der Insel inne. Er rettet anderen häufig das Leben und verschafft sich durch seine Art den Respekt der anderen . Gespielt wurde Jack von Matthew Fox. Der US-amerikanische Schauspieler ist auf einer Pferde-Ranch in Wyoming aufgewachsen, bevor er Jahre später als Schauspieler durchstartete. Seit dem Ende von „Lost“ spielte der 54-Jährige in einigen Filmen mit, wie dem Horrorfilm „Bone Tomahawk“ oder „World War Z“. 1992 heiratet er seine Frau Margherita Ronchi. Die beiden haben zwei Kinder.

„Mission: Impossible“: Josh Holloway (51)

Der US-Amerikaner Joshua Lee Holloway (51), kurz Josh Holloway, wurde vor allem bekannt durch seine Rolle als „James ‘Sawyer’ Ford“ in der Kult-Serie „Lost“. Josh Holloway wollte zunächst Model werden, fasste jedoch auch in der Schauspielerei Fuß. Gerade aufgrund seiner Rolle in „Lost“ gewann der 51-Jährige an Aufmerksamkeit. Nach dem Serienaus war Josh Holloway unter anderem im Actionfilm „Mission: Impossible – Phantom Protokoll“ zu sehen. Von 2016 bis 2018 spielte er eine Hauptrolle in der US-Serie „Colony“. Seit 2004 ist der Schauspieler mit seiner indonesischen Frau Yessica Kumala verheiratet, mit der er zwei Kinder hat.

Von Nebenrolle zu Nebenrolle: Terry O’Quinn (68)

In der Kult-Serie „Lost“ spielte der US-amerikanische Schauspieler Terrance (Terry) O´Quinn (68) „John Locke“, der auf der Insel geradezu fanatisch seiner vermeintlichen Bestimmung folgt und so häufig mit den anderen aneinandergerät. Terry O`Quinn ist vor allem durch zahlreiche Auftritte in verschiedenen Serien als Nebencharakter bekannt. 2017 spielte er in der US-Serie „The Blacklist“ mit, 2018 in der Serie „Castle Rock“. Der Vater zweier Kinder änderte seinen Namen von „Quinn“ in „O´Quinn“, um so Verwechslungen zu vermeiden, da es bereits einen Schauspieler gibt, der Terrance Quinn heißt.

Aufnahme in die Oscars-Academy: Naveen Andrews (52)

Der britische Schauspieler Naveen Andrews (52) verkörperte von 2004 bis 2010 die Rolle des Irakers „Sayid Jarrah“ in der Erfolgsserie „Lost“. Naveen Andrews wurde in London geboren, hat indische Wurzeln und eine bewegte Vergangenheit. In den 90ern musste er seine Karriere unterbrechen, da er unter einer Drogensucht litt. Einem großen Publikum wurde der 52-Jährige schließlich mit seiner Rolle in „Der englische Patient“ bekannt. Von 2015 bis 2018 spielte Naveen Andrews in der Netflix-Serie „Sense8“ eine Nebenrolle. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler wurde der „Lost“-Star 2017 in die Academy of Motion Picture Arts and Science aufgenommen. Die Academy vergibt die Oscars.

„Hawaii Five-0-Star“ Jorge Garcia (48)

Zwar hat Hugo „Hurley“ Reyes in der Serie „Lost“ keine besonderen Fähigkeiten vorzuweisen, als er mit den anderen Passagieren mit dem Flugzeug abstürzt und auf der Insel landet: jedoch entwickelt sich Hurley zur guten Seele der Serie, der bei seinen Mitmenschen immer sehr beliebt ist. Gespielt wird Hurley von dem US-amerikanischen Schauspieler Jorge Garcia (48). Neben seiner Rollt in „Lost“ ist er vor allem auch als Jerry Ortega in der Serie „Hawaii Five-0“ bekannt geworden. In der US-amerikanischen Krimiserie spielte er von 2013 bis 2019 eine der Hauptrollen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel