Kurz vor Willi Herrens Tod: Jasmin kündigte die Wohnung

Kurz vor Willi Herrens Tod: Jasmin kündigte die Wohnung

05/16/2021

Neue Details zur Trennung von Willi Herren (✝45) und seiner Witwe Jasmin (42)! Vor wenigen Wochen verstarb der ehemalige Lindenstraße-Darsteller ganz überraschend in seiner Wohnung in Köln. Doch wie sich nun herausstellte, gehörte ihm das Apartment, in dem er vor der Trennung mit Jasmin zusammengewohnt hat, gar nicht. Vielmehr habe seine Ehefrau die Miete gezahlt: Jasmin kündigte die ehemals gemeinsame Wohnung aber kurz vor Willis Tod.

Wie die Bild-Zeitung nun berichtete, war Jasmin die Mieterin des Apartments, in dem sie früher mit ihrem Ehemann wohnte und in dem vor Kurzem auch seine Leiche gefunden wurde. Kurz vor dem Ableben des Schlagersängers kündigte die Blondine die Wohnung mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist. Bis diese verstrichen ist, zahlt sie auch weiterhin die Miete, obwohl sie laut ihrem Management die vier Wände seit ihrem Auszug nicht mehr betreten habe.

Das Willi in der Vergangenheit viele Schulden und ein Geldproblem hatte, ist kein Geheimnis. Er sprach darüber selbst offen bei TV-Auftritten. Seine finanzielle Lage soll auch der Grund dafür gewesen sein, dass Jasmin die Mieterin der Wohnung war. Wie es mit der Wohnung nach Vollzug der Kündigung weitergeht, ist bis dato noch nicht bekannt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel