Kuss-Lüge: So war Oguzhans Ansage für Bachelorette Jenny

Kuss-Lüge: So war Oguzhans Ansage für Bachelorette Jenny

08/05/2023

Diese Nacht der Rosen bleibt in Erinnerung. In Folge vier kämpften noch immer 14 Singlemänner um das Herz von Bachelorette Jennifer Saro. Zwei der Rosenanwärter sorgten dabei zuletzt für ordentlich Zündstoff. Nachdem Adrian (27) zu Unrecht behauptet hatte, es wäre zum Kuss zwischen ihm und Jenny gekommen, brannten bei Oguzhan alle Sicherungen durch. Im Beisein der Bachelorette stellte er seinen Konkurrenten Adrian zur Rede. Promiflash hat nachgehakt: Was hält Jenny eigentlich von der öffentlichen Konfrontation?

„Es war natürlich eine unangenehme Situation für alle. Allerdings war ich eigentlich ganz froh zu wissen, was in der Männer-Villa so erzählt wird. Anders bekomme ich es ja nicht mit“, meint die Influencerin gegenüber Promiflash. Dennoch sei auch für sie der Zeitpunkt der Aussprache nicht optimal gewesen. „Es wäre wahrscheinlich besser gewesen, es mir unter vier Augen zu erzählen.“ Die 27-Jährige könne wiederum „aber auch verstehen, dass er Adrian in dem Moment auch zur Rede stellen wollte“.

Schlussendlich ist Jenny aber nicht weiter verärgert über den Zwischenfall, wie sie zuletzt klarstellt: „Es gibt wohl immer eine Pro- und Kontra-Liste für gewisse Situationen und was man nicht alles besser machen könnte. Im Endeffekt war es so und man versucht, das Beste daraus zu machen. Keiner ist perfekt.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel