"Last abgefallen": Jenny ist nach Versöhnung mit Dani happy

"Last abgefallen": Jenny ist nach Versöhnung mit Dani happy

04/20/2020

Endlich ist zwischen Jennifer Frankhauser (27) und Daniela Katzenberger (33) wieder alles in Ordnung. Die Halbschwestern hatten knapp drei Jahre lang keinen Kontakt zueinander, nachdem Dani den Tod von Jennys Vater im Netz publik gemacht hatte. Doch vor Kurzem haben sich die beiden ausgesprochen und sich endlich wieder vertragen. Das macht nicht nur ihre Mutter Iris Klein (52) total glücklich, sondern auch die früheren Streithähne selbst. Nun offenbarte die einstige Dschungelkönigin Jenny, wie froh sie über die Versöhnung ist.

Die Reality-TV-Bekanntheit war zu Gast in der Marco Schreyl Show und erzählte dem Gastgeber, wie gut sie sich nach der Aussöhnung fühlt. “Es ist wie eine Last, die von einem fällt. Es war wie so eine schwarze Wolke, die über einem schwebt. Meine Schwester ist auf mich zugekommen. Wir waren beide stur und wollten nicht und jetzt hat es geklappt und ich bin froh”, erläuterte Jenny im TV. Mit dieser Entwicklung hatte die Tattoo-Liebhaberin lange nicht gerechnet: “Ich war erst mal geschockt. Weil ich in der Vergangenheit dreimal auf sie zugegangen bin und sie das nicht wollte und ich dachte erst, es ist was passiert.”

Denn Dani hat ihre Schwester mit dem Friedensangebot einfach überrumpelt. Mit dem Kamerateam ihrer Dokuserie Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca klopfte die Kultblondine einfach an die Tür der verdutzten 27-Jährigen und brachte Brötchen und Croissants mit. Nach dem ersten Plausch schien das Eis zwischen den beiden dann ganz schnell gebrochen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel