Laura Müller: DSDS-Eklat

Laura Müller: DSDS-Eklat

10/05/2020

Verscherzt sie es sich so mit allen?

Laura Müller muss offenbar aufpassen, was sie sagt.

Wegen arroganz-Anfällen soll sie es sich schon mit Chef-Juror Dieter Bohlen am DSDS-Set verscherzt haben.

Ob ihr Mann, Michael Wendler, ein gutes Wort für sie einlegen kann?

Bringt Laura Müller, 20, ihren Job bei DSDS in Gefahr? Hinter den Kulissen soll sich die Ehefrau von Michael Wendler, 48, ganz schön daneben benehmen.

Laura Müller: Verscherzt sie es sich bei DSDS?

Mit Arroganz-Anfällen und dem dauernden Verlangen, im Mittelpunkt zu stehen, verscherzt es sich Laura Müller gerade offenbar mit ihren DSDS-Kollegen. Die 20-Jährige soll sich laut “InTouch” zurzeit bei den Dreharbeiten so sehr aufspielen, dass viele daran zweifeln, ob ihr überhaupt bewusst ist, dass sie in der Casting-Show nur eine kleine Funktion übernimmt und nicht die Hauptrolle hat. Am Set filmt sie sich täglich mit ihrem Stylisten, zeigt sich in luxoriösen Designer-Klamotten und lässt ihren Liebsten, Michael Wendler, nie aus den Augen – doch damit erntet sie offenbar böse Blicke von dessen Jury-Kollegen

Mehr zu Laura und dem Wendler:

  • Michael Wendler & Laura Müller: Kampf ums Rampenlicht
  • Laura Müller: Sie hat keine Freunde mehr
  • Michael Wendler: Hatte er eine Affäre?

 

Dieter Bohlen & Co.: Keine Lust auf Laura Müller?

Besonders dem alteingesessenen Chef-Juror Dieter Bohlen, 66, sollen Lauras Star-Allüren gehörig auf die Nerven gehen. Offenbar wollen er und seine Kollegin Maite Kelly, 40, nicht mit der 20-Jährigen in Verbindung gebracht werden und haben angeblich nicht vor, Teil ihrer “Instagram”-Posts zu werden. Die beiden folgen Laura nicht einmal auf der Social-Media-Plattform.

Ob Laura mit ihrer Selbstdarstellung das Fass irgendwann zum Überlaufen bringt? Immerhin mag sie zwar ihre “Instagram”-Follower und den Wendler hinter sich haben, doch darüber, wer bei DSDS bleibt und rausfliegt, hatte bis jetzt immer Dieter Bohlen das letzte Wort – sowohl vor als auch hinter den Kulissen.

 

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel