Lenny Kravitz: Lieber Solo als Party

Lenny Kravitz: Lieber Solo als Party

11/03/2020

Lenny Kravitz: Lieber Solo als Party

Lenny Kravitz zieht es vor, allein zu sein, statt Party zu machen.

Der ‚Are You Going to Go My Way‘-Hitmacher hat in seiner langen und erfolgreichen Musikkarriere schon so manche wilde Fete mitgemacht und kennt sich in der Party-Szene aus. Mit zunehmendem Alter war er an dergleichen Veranstaltungen aber immer weniger interessiert und heute gibt er zu, dass sich seine Lebenseinstellung geändert habe. In diesen Tagen ist er lieber auf sich allein gestellt oder mit einer kleinen Gruppe von Freunden zusammen als mit einer großen Menschenmenge eine Feier zu veranstalten.

„Ich mag beides, aber ich neige eher zur Einsamkeit“, erklärt der Musiker dem Magazin ‚Sunday Times‘. Auch für seinen kreativen Schreibprozess ist diese Einsamkeit oft wichtig. „Wissen Sie, als ich 20 war, hätte ich das Gegenteil gesagt. Ich brauche meine ruhige Zeit, um einfach nur zu sitzen und mir selbst zuzuhören, damit ich Dinge erschaffen kann. Ich neige dazu, gerne meine engen Freunde und Familie um mich herum zu haben, damit wir einfach wir selbst und natürlich sein können. Herumsitzen und reden und lachen – das ist eine Party für mich.“

Der 56-jährige Rocker gab jedoch zu, dass er immer noch „legendäre“ Partys im Keller seines Hauses in Paris schmeiße. „Ich feiere am liebsten zu Hause. Ich habe ein Zimmer in Paris im Keller. Es ist eigentlich der Heizungsraum. Das ist ein ziemlich legendärer Party-Ort geworden. Da unterhalte ich die Leute gerne. Viele Menschen, die Sie kennen, waren dort. Alle im Heizungsraum.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel