"Let’s Dance"-Star Victoria Swarovski fragt Fans: Wo steckt bloß ihr Hündchen Winnie?

"Let’s Dance"-Star Victoria Swarovski fragt Fans: Wo steckt bloß ihr Hündchen Winnie?

04/29/2021

Victoria Swarovski fragte Fans in ihrer Instagram-Story jetzt, ob sie ihr Hündchen Winnie finden können. Hat der Wauzi der “Let’s Dance”-Moderatorin etwa Reißaus genommen oder was steckt dahinter? Wir verraten es!

Sucht Victoria Swarovski etwa ihr Hündchen Winnie? In ihrer Instagram-Story forderte die “Let’s Dance“-Moderatorin ihre Fans nämlich nun dazu auf, ihren Wauzi zu finden! Muss man sich also Sorgen um den Vierbeiner machen oder was steckt wirklich hinter der Aufforderung der Österreicherin?

Victoria Swarovski und Hund Winnie sind allem Anschein nach ein Herz und eine Seele

Am Freitag ist es wieder soweit und die übrigen “Let’s Dance”-Paare wagen sich wieder auf das RTL-Parkett, um zu beweisen, was in ihnen steckt. Mit von der Partie wird hier natürlich auch wieder Victoria Swarovski sein, die gemeinsam mit Daniel Hartwich durch die Sendung führt. Doch muss die Moderatorin vor der Ausgabe am Freitag erstmal einen waschechten Schock verdauen? Schließlich zeigte sie in ihrer Insta-Story nun Hund Winnie, der sich offenbar gut im Grün versteckt hat. Wenn das mal nicht die perfekte Gelegenheit für ein Suchbild für ihre Community ist? “Wer den Winnie noch nicht gefunden hat, da ist er! Winnie, was machst du denn da drin?”, fragte die Moderatorin ihren Vierbeiner.

https://www.instagram.com/p/CM-JSWEBL84/

Ein Beitrag geteilt von Victoria Swarovski???? (@victoriaswarovski)

Bei “Verstehen Sie Spaß?” bangte Victoria Swarovski kürzlich um ihren geliebten Vierbeiner

In diesem Fall wusste die Moderatorin also offensichtlich selbst nur zu gut, wo sich ihr Familienmitglied herumgetrieben hat: Im Gebüsch! Anders sah es hingegen bei “Verstehen Sie Spaß?” aus. In dem Format, in welchem Promis regelmäßig in die Falle gelockt und aufs Korn genommen werden, war kürzlich auch Vicky dabei. Hier wurde ihr vorgegaukelt, ihr Hund Winnie habe sich aus dem Staub gemacht. Ein Streich, der bei Zuschauern wohl nicht nur dieLachmuskeln, sondern auch die Nerven strapazierte. “Einem Tierliebhaber und Tierbesitzer vormachen, dass sein, in dem Fall, Hund weg ist, das geht einfach zu weit!!!”, schimpfte ein Nutzer auf Instagram. Ein anderer kommentierte unter dem Post von “Verstehen Sie Spaß?”: “OK, also ich liebe eure Streiche, aber mit der Angst, dass der eigene Hund weg ist – das geht gaaaaar nicht!! Das ist too much und kein Spaß mehr, ich wette, jeder Tierbesitzer wäre gestorben vor Sorge.”

fcl2/fcl3/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel