Lothar Matthäus: Jetzt spricht seine Ex Anastasia erstmalig über die Scheidung

Lothar Matthäus: Jetzt spricht seine Ex Anastasia erstmalig über die Scheidung

10/05/2021

Am 15. November 2014 läuten für Lothar Matthäus, 60, zum fünften Mal die Hochzeitsglocken. Er tritt mit Anastasia, 33, in dem Jagdschloss "Chàteau Béla" vor den Traualtar. Wenige Monate zuvor heißt das Paar bereits ihren gemeinsamen Sohn Milan, 7, auf der Welt willkommen.

Doch die Ehe soll nicht halten: Wie der ehemalige Fußball-Star nun gegenüber "Bild" bestätigt, sind die beiden schon seit Januar 2021 geschieden. Jetzt äußert sich erstmalig auch Anastasia zu der Scheidung.

Lothar Matthäus: „Wir verstehen uns gut“

Nachdem Lothar Matthäus vor Kurzem auf Mykonos turtelnd mit einer anderen Frau gesichtet wurde, bestätigt die Fußball-Legende die Scheidung von Anastasia. Die Trennung sei einvernehmlich abgelaufen und er betont, dass es weder Streit noch andere Partner gegeben habe. Sie seien auch weiterhin "freundschaftlich verbunden", immerhin besuchten sie Anfang September gemeinsam die Hochzeit von Lothars Tochter Viola Matthäus, 33.

https://www.instagram.com/p/CS2NfnsCWAO/

Das sagt Anastasia zu der Scheidung

Aber wie empfindet Anastasia die Scheidung? Auch sie zeichnet ein friedliches Bild der gescheiterten Beziehung. "Es war unsere gemeinsame Entscheidung. Besser hätten wir das nicht lösen können", sagt sie gegenüber "Bild". Und weiter: "Den wahren Charakter eines Menschen erkennt man wohl erst, wenn man so einen Punkt erreicht wie wir. Ich kann nur sagen, dass alles sehr friedlich gelaufen ist."

Ihnen beiden sei es vor allem wichtig, dass es Sohn Milan gut geht, weshalb sie ihn "behutsam" auf die Trennung vorbereitet hätten. Der Siebenjährige verstehe inzwischen, dass "Mama und Papa jetzt Freunde sind", die in regelmäßigem Kontakt stehen.

Die Urlaubsbilder ihres Ex-Mannes mit einer anderen Frau scheinen die 33-Jährige nicht zu stören. Sie hätte sich zwar gewünscht, dass ihre Trennung auf eine andere Art und Weise publik wird, "aber so ist es nun mal". Lothar sei seit mehr als sechs Monaten ungebunden und könne daher tun und lassen, was er will. "Es ist okay für mich, mir geht es gut", lautet Anastasia Fazit.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel