"Love Island"-Lauras Po-OP: 800 Milliliter Fett umverteilt

"Love Island"-Lauras Po-OP: 800 Milliliter Fett umverteilt

09/07/2021

Einmal Absaugen und Umverteilen bitte! Die ehemalige Love Island-Kandidatin Laura Mania ließ sich vor wenigen Wochen den Po vergrößern. Dazu wurde ihr an verschiedenen Körperstellen etwas Fett abgesaugt und anschließend umverteilt. Die Influencerin ist mit dem Ergebnis ihres sogenannten Brazilian Butt Lifts bisher rundum zufrieden. Die TV-Bekanntheit verriet Promiflash nun, wie viel Eigenfett ihr tatsächlich in den Allerwertesten injiziert wurde.

Laura erzählte Promiflash: “Es waren 350 bis 400 Milliliter pro Seite, die in den Po injiziert wurden. Davon wird ein Drittel wieder abgebaut – also der Arzt sagte mir so in etwa 200 bis 250 Milliliter werden im Körper bleiben.” Das Fett sei von ihren Hüften, Oberschenkeln, Bauch und vom Rücken abgesaugt und anschließend in den oberen Teil ihres Pos gespritzt worden. “Wir sind gar nicht so sehr in das Volumen gegangen, sondern es war einfach nur, um die Form ein bisschen knackiger und runder zu bekommen.” Aktuell müsse sie sich wegen des Eingriffs noch schonen. “Ich habe die letzten Tage und Wochen versucht, sehr wenig zu sitzen”, erklärte sie.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel