Maite Kelly: Die Sängerin tritt das DSDS-Erbe von Dieter Bohlen an | InTouch

Maite Kelly: Die Sängerin tritt das DSDS-Erbe von Dieter Bohlen an | InTouch

03/29/2021

Mit auffallend ruppigen Sprüchen dominiert Maite Kelly neben einem verblüffend altersmilden Dieter die “DSDS”-Jury – und profiliert sich damit als Nachfolgerin…

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe aus heiterem Himmel: RTL sägt Pop-Titan Dieter ab! Nach knapp 20 Jahren finden “Supertalent” und “DSDS” künftig ohne den Jury-King statt, über mögliche Nachfolger wird wild spekuliert. Dabei könnte längst geklärt sein, wer demnächst bei der Superstar-Suche das Zepter schwingt …

Jetzt reicht’s! Katharina Eisenblut geht öffentlich auf "DSDS"-Jurorin Maite Kelly los!

Die Jury wurde ständig ausgewechselt

Fest steht: Der Sender will das Format gründlich entstauben: “Mit einer komplett neuen Jury wird ‘DSDS’ frische Impulse setzen”, begründet Geschäftsführer Henning Tewes das Ende der Ära Bohlen laut “Closer”. Und stellt unmissverständlich klar, worum es in Wahrheit geht, und zwar “Millionen Zuschauer neu zu inspirieren und zu begeistern”. Vor allem die Begeisterung blieb zuletzt mehr und mehr auf der Strecke, die Quoten sanken dramatisch. Hatte das Publikum sich womöglich sattgesehen am omnipotenten Sprücheklopfer? Immerhin war Bohlen in all der Zeit die einzige Konstante, während die übrigen Jury-Stühle regelmäßig umbesetzt wurden: In 18 Staffeln nahmen insgesamt 36 Kollegen neben Dieter Platz, die Auswahl tendierte mit den Jahren immer weiter weg von reinen Branchenexperten wie Musikproduzent Thomas M. Stein (72) oder Fachjournalistin Shona Fraser (45) – hin zu bekannten Show-Gesichtern wie Tänzerin Oana Nechiti (33) oder den Tokio-Hotel-Zwillingen Bill und Tom Kaulitz (31), Schlager-Legenden wie Marianne Rosenberg (66) und Heino (82), Eurodance-Veteranen wie H.P. Baxxter (57) oder jungen YouTube-Stars wie Shirin David (25). Doch der um den Pop-Titan rotierende Mix war den Verantwortlichen wohl nicht mehr frisch genug. Neue Zugpferde sollen “DSDS” aus dem Quotentief hieven.

Übernimmt Maite den Job?

Das Rennen um die Thronfolge ist längst eröffnet – und eine vielversprechende Kandidatin könnte bereits auf die Zielgerade zulaufen: Maite Kelly, die in der aktuellen Staffel neben Dieter und Mike Singer (21) die Kandidaten bewertet und dabei, zumal nach dem unrühmlichen Ausscheiden von Mitjuror Michael Wendler (48), eine extrem dominante Rolle spielt. Während der einst so krawallige Dieter plötzlich überraschend versöhnliche Töne anschlägt, haut die Schlagersängerin haufenweise bissige Sprüche raus. “Du musst aufpassen, dass du nicht der Superstar der Pflegerei wirst”, schmetterte sie etwa Kandidat Marvin knallhart an den Kopf. Im Unterschied zum unauffälligen Mike sorgt Maite mit solchen Attacken natürlich für Aufmerksamkeit. Und offenbar hat sie sich die dazugehörige Attitüde auch schon angeeignet: Nicht nur vor, sondern auch hinter den Kulissen soll sie die Diva raushängen lassen. Dieter verhalte sich “überraschend human, netter als sonst”, verrät ein Insider. “Da war Maite Kelly viel schlimmer.”

Dass sie damit auch gegen das eigene sanftmütige Image anarbeitet, dürfte Medienprofi Maite klar sein. Und auch, dass vor allem derjenige punktet, der polarisiert. Jedenfalls hebt sie sich durch ihre neue Ruppigkeit deutlich von anderen potenziellen Bohlen-Nachfolgern wie etwa Florian Silbereisen ab. Und Maite hat ihren Konkurrenten noch etwas voraus: Sie ist nicht nur eine erfolgreiche Sängerin, sondern auch eine starke, erfolgreiche Frau, die sich von niemandem etwas sagen lässt. Schließlich gab’s in einer deutschen Castingshow bislang noch keine Chef-Jurorin. RTL soll gerade einen Kurswechsel planen, der unter dem Motto “Just inspire” steht. Man wolle Haltung zu aktuellen gesellschaftlichen Themen beziehen, heißt es. Und was wäre zeitgemäßer und inspirierender als eine Frau auf dem

Enthüllt! Ist das der wahre Grund für das “DSDS”-Aus von Dieter?

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel