Manuel Neuer verletzt: Sein Gehalt soll er trotzdem bekommen

Manuel Neuer verletzt: Sein Gehalt soll er trotzdem bekommen

01/25/2023

Wie wirkt sich dieses Vertragsdetail aus? Manuel Neuer (36) zählt zu den besten Torhütern aller Zeiten. Seine ersten Erfolge feierte er schon mit 20 Jahren bei seinem ersten Profi-Verein FC Schalke 04. Seit der Saison 2011/12 spielt er beim FC Bayern München. Ende vergangenen Jahres hat er sich beim Skifahren jedoch einen Unterschenkelbruch zugezogen und wird voraussichtlich die restliche Saison ausfallen. Jetzt wurde ein interessantes Detail aus Manuels Vertrag bekannt.

Laut Informationen von Sport Bild soll der Vereinsvertrag des Torwarts eine Klausel beinhalten, die ihm eine Lohnfortzahlung für mindestens vier Monate garantieren soll. Die gesetzliche Regelung sieht im Normalfall lediglich sechs Wochen vor. Allerdings ist ihm laut seinem Arbeitsvertrag angeblich untersagt, gefährliche Sportarten auszuüben. Diese Definition ist allerdingssehr subjektiv. Ob also tatsächlich eine Lohnfortzahlung über die nächsten dreieinhalb Monate besteht, ist nicht bekannt.

Sollte Manuels Gehalt weiterhin ausgezahlt werden, würde er in den nächsten Monaten wohl noch etwa 6,5 Millionen Euro bekommen. Das ist mehr als das, was Yann Sommer (34) – er ersetzt Manuel – jährlich vom FC Bayern München bekommen soll. Yann verdient angeblich fünf Millionen Euro im Jahr.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel