Marco Cerullo: Ex-„Bachelor in Paradise“-Kandidat lässt sich Haare transplantieren

Marco Cerullo: Ex-„Bachelor in Paradise“-Kandidat lässt sich Haare transplantieren

10/06/2021

Marco Cerullo: Ex-„Bachelor in Paradise“-Kandidat lässt sich Haare transplantieren

Marco Cerullo erhält Haartransplantation

Marco Cerullo zeigt kahle Stellen am Kopf

Marco Cerullos (32) Frisur sitzt eigentlich immer perfekt – aus diesem Grund wird er von seinen Fans auch immer nach einem Haar-Tutorial gefragt. Doch der Schein trügt. Der ehemalige „Bachelor in Paradise“-Kandidat hat schon seit einer Weile mit kahlen Stellen am Kopf zu kämpfen. Dieses Problem geht er jetzt aber an: Er hat sich nämlich für eine Haartransplantation entschieden. Doch bevor es so weit ist, muss die Matte erst einmal ab – und dabei kommen seine „Problemstellen“ erst recht zum Vorschein. Wie er sich auf den bevorstehenden Eingriff vorbereitet und ob er dabei von seiner Verlobten Christina Grass (32) unterstützt wird, zeigen wir im Video.

„Habe lange überlegt, ob ich darüber sprechen soll“

„Ihr habt euch bestimmt gewundert, warum ich mir meine Haare abrasiert habe“, beginnt Marco Cerullo seine Instagram-Story. Und in der Tat sorgte er vor wenigen Tagen für Verwirrung, als er einen Clip auf seinem Profil veröffentlichte, in dem es seiner Mähne an den Kragen ging: „Das hatte einen Grund, das habe ich euch nicht erzählt. Ich habe das nicht gemacht, um den Friseur zu sparen, sondern ich habe morgen eine Haartransplantation.“ Diese findet jetzt (06. Oktober) in Essen statt und der 32-Jährige kann es offenbar kaum erwarten.

Schon vor einem Jahr hatte Marco den Followern erzählt, dass sein Haar an manchen Stellen nicht mehr so dicht ist, wie es mal war. „Habe lange überlegt, ob ich darüber sprechen soll“, hatte er in einem IGTV ehrlich zugegeben. Doch er ist mit diesem Problem nicht allein. Selbst Hollywood-Größen wie Tom Hanks (65), John Travolta (67) oder Matthew McConaughey (51) halfen mit einer Haartransplantation nach. In Deutschland machten in der Vergangenheit auch schon einige Promis damit Erfahrung. Zum Beispiel Ex-„Bachelor“-Teilnehmer Nik Schröder (32), der mittlerweile kaum noch wiederzuerkennen ist. (dga)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel