Marie Nasemann: Erste Wehen haben eingesetzt

Marie Nasemann: Erste Wehen haben eingesetzt

09/27/2021

Marie Nasemann: Erste Wehen haben eingesetzt

Es geht bald los …

Ihr Baby bringt sich in Startposition: Das hat Marie Nasemann (32) in den vergangenen Stunden in Form von Wehen deutlich zu spüren bekommen. Doch anstatt in Panik zu verfallen, legt die 32-Jährige erstmal in aller Ruhe ein Tänzchen ein.

"So richtig geht es aber nicht los“

„Gestern Abend als ich dachte, die Geburt geht los“, schreibt Marie zu dem Clip, bei dem sie ganz entspannt ihre nackte Babykugel kreisen lässt. Dieses Mal handelte es sich wohl noch um einen Fehlalarm. „Ständig Übungswehen und Senkwehen. So richtig geht es aber nicht los“, berichtet Marie am nächsten Tag.

Dass ihr Töchterchen sich schon bald auf den Weg machen dürfte, hält die ehemalige GNTM-Kandidatin übrigens nicht von ihrem Engagement für Klima- und Umweltschutz ab. Am Freitag nahm sie an der Klimastreik-Demo in Berlin teil. Auch in Sachen Bundestagswahl bezog Marie bei Instagram klar Stellung für Grün.

Baby Nr. 2 im Eiltempo

Im April 2021 hatten Marie und ihr Mann Sebastian Tigges, die seit Mai 2021 ein Ehepaaar sind, die Babybombe in ihrem Podcast platzen lassen. Fast genau ein Jahr zuvor, am 17. April 2020, kam ihr Sohn zur Welt. Im Juni verriet die 32-Jährige schließlich, dass sie ein Mädchen erwartet. (abl)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel