Marlene Lufen: "Stolz auf Hilfs- und Spendenbereitschaft!" Sat.1-Moderatorin dankt Deutschen

Marlene Lufen: "Stolz auf Hilfs- und Spendenbereitschaft!" Sat.1-Moderatorin dankt Deutschen

07/19/2021

Unzählige Menschen stehen nach der verheerenden Flutkatastrophe vor dem Nichts. Sofort wurde Hilfe organisiert. Sat.1-Moderatorin Marlene Lufen bedankt sich auf Instagram für die große Hilfsbereitschaft der Deutschen und erntet prompt Kritik.

“Als der Regen letzte Woche einfach nicht aufhören wollte und plötzlich abends um halb 8 Wasser von unten in unseren Keller schoss, dachte ich: Ohgottogott, wie schrecklich”, schreibt Marlene Lufen auf Instagram. “Später am Abend und seitdem jeden Tag erlebe ich, erleben wir, was wirklich schrecklich ist.” Doch die 50-Jährige hatte Glück im Unglück. Im Netz ruft die Sat.1-Moderatorin nun zu Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe auf.

Marlene Lufen würdigt nach Flut-Katastrophedie Hilfs- und Spendenbereitschaft der Deutschen

Mindestens 159 Menschen verloren durch die verheerende Flutkatastrophe in mehreren Bundesländern in Deutschland ihr Leben, unzählige werden weiterhin vermisst. Viele Häuser, Straßen und Brücken liegen in Trümmern. Die Hilfsbereitschaft ist groß. Die Lager mit Sachspenden sind teilweise schon voll. “In meinem Freundeskreis sind Familienmitglieder schwerstens betroffen. Es wurde sofort Hilfe organisiert, Abgabestationen in der Region und Infos ausgetauscht. Ich bin stolz auf die Hilfs- und Spendenbereitschaft, für die wir Deutsche bekannt sind. Typisch deutsch kann auch was sehr Tolles sein”, freut sich Marlene Lufen über den Zusammenhalt. “Ich habe gerade über die ‘Aktion Deutschland hilft’ gespendet und weiß, dass viele von Euch ebenfalls helfen, jeder wie er kann.”

https://www.instagram.com/p/CReYhZ4FgrY/

Ein Beitrag geteilt von Marlene Lufen (@marlenelufen)

Sat.1-Moderatorin für klare Worte gelobt

Zahlreiche Kolleg*innen wie Panagiota Petridou, Vanessa Bumhagen, Daniel Boschmann, Vera Int-Veen und Charlotte Karlinder würdigen den Instagram-Post der Sat.1-Moderatorin mit Herz-Emojis. “Gemeinsam sind wir stark. Danke liebe Marlene für dein Aufruf zu spenden und danke für die große Spendenbereitschaft in Deutschland, Niederlanden und Belgien. Flüsse kennen keine Grenze”, heißt es in einem Kommentar von Mariike Amado.  

Auch von ihren Instagram-Follower*innen bekommt Marlene Lufen unzählige lobende Worte. “Immer wieder die Richtigen Und Anteilnehmenden Worte parat , ich mag diese Tolle Frau”, heißt es in einem Kommentar. “Wir stehen alle zusammen wenn es darauf ankommt so sind wir halt und das ist auch gut so bis die Politik mal in die Gänge kommt”, schreibt ein Instagram-Nutzer.  “Deutschland ist eben, nicht nur in dieser Hinsicht, beispiellos”, heißt es in einem weiteren Kommentar. Doch es hagelt auch Kritik: “Wo spenden die Reichen Fussballer,Formel 1 Fahrer u.s.w. Der kleine Mann der nicht viel hat der spendet. Das kann man ruhig mal sagen.Diese Heuchelei ist zuwider”, wettert ein Instagram-Nutzer. 

Lesen Sie auch: Carmen Geiss böse beschimpft! Die Todes-Flut scheint ihr völlig egal.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sig/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel