Meghan & Harry: Erster gemeinsamer Auftritt nach Lockdown

Meghan & Harry: Erster gemeinsamer Auftritt nach Lockdown

08/22/2020

Das Paar präsentiert sich im Partnerlook

Am Drive-In-Schalter verteilten Prinz Harry und Herzogin Meghan Materialien an hilfsbedürftige Familien.

Für ihre Freiwilligenarbeit entschied sich das Paar für einen legeren Partnerlook.

Erst vor Kurzem sind die Royals nach Kalifornien, Santa Barbara, gezogen. 

Herzogin Meghan, 39, und Prinz Harry, 35, sind zurück! Der Corona-Lockdown scheint offiziell beendet zu sein für die beiden. Denn das Paar leistete Unterstützung bei einer wohltätigen Organisation.

Freiwilligenarbeit in Los Angeles

Nach ihrem Umzug nach Santa Barbara tuen Prinz Harry und Herzogin Meghan wieder was Gutes. Sie haben persönlich mit angepackt und in Los Angeles Freiwilligenarbeit geleistet – für die Wohltätigkeitsorganisation “Baby2Baby”.

 

 

In einem Instagram-Post der Non-Profit-Organisation heißt es, dass es diese Woche ein “Drive-In”-Event für die Verteilung von Hilfsgütern an einer Grundschule im Süden von Los Angeles gegeben habe, da die Schule in den USA wieder losgeht. Ein besonderer Dank richtet sich in dem Post an den Herzog und die Herzogin von Sussex. Sie haben dem Team dabei geholfen,

Schulmaterial, Kleidung, Hygieneartikel, Lebensmittel und vieles mehr an Kinder auszuteilen, die diese grundlegenden Dinge während dieser beispiellosen Schulanfangszeit mehr denn je benötigen.

Mehr zu Meghan & Harry: 

  • Meghan & Harry: Ihr neues Zuhause ist ein Horror-Haus

  • Prinz Harry: Trauriges Geheimnis gelüftet

  • Herzogin Meghan: Entführungs-Drama vor der Hochzeit!

 

Meghan und Harry überzeugen im Partnerlook 

Helles Hemd, Khaki-Shorts, Sneakers: Für ihren Einsatz haben sich Meghan und Harry in luftige Freizeit-Kleidung geschmissen. 

Die Kommentare unter dem Beitrag auf Instagram sind größtenteils positiv.

Vielen Dank an Harry und Meghan, die mit gutem Beispiel vorangehen,

schreibt jemand. Auch zu lesen: “Ich bin stolz auf diese beiden.” Die Userinnen und User schicken Herzchen und meinen, dass das Ehepaar “so weiter machen” soll.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel