Mehrere OPs: "Biggest Loser"-Christos plant Hautstraffung

Mehrere OPs: "Biggest Loser"-Christos plant Hautstraffung

05/24/2021

Christos Christodoulou (26) will sich nach seinem Erfolg bei The Biggest Loser unters Messer legen. Der ehemalige Kandidat der Abnehmshow hat seit seiner Zeit im TV-Camp unglaubliche 85 Kilogramm abgenommen. Seinen neuen Körper zeigt er immer wieder stolz im Netz – doch eine Sache fehlt ihm noch, um komplett zufrieden mit seiner Bodytransformation zu sein: Er möchte aufgrund seiner überschüssigen Haut einen Eingriff machen lassen.

Im Gespräch mit Promiflash berichtet Christos von seinem Vorhaben: “Die OP-Dauer ist ziemlich lange und bei meinen Plänen reicht nicht nur ein Eingriff.” Anfangs habe er versucht zu akzeptieren, dass seine Haut nach dem Gewichtsverlust nicht straff sei – “doch dann habe ich realisiert, dass dieses Ergebnis nicht das endgültige Ergebnis meines harten Weges sein soll.” Er wolle nach der ganzen Arbeit nicht hinnehmen, dass er sich im Schwimmbad immer noch unwohl fühlt. “Der größte Grund jedoch ist die körperliche Optimierung. Ich arbeite jeden Tag an mir. Dennoch sieht man von meinen Erfolg nicht alles, da die Haut diesen bedeckt.”

Geplant sei “ein kompletter Bodylift”, wie Christos gegenüber Promiflash weiter schildert. “Das heißt, dass der Bauch, die Brüste und die Oberschenkel gestrafft werden.” Er hoffe, nach der Operation noch mehr Selbstliebe zu empfinden und sein Freiheitsgefühl zu steigern.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel