Michelle Hunziker: Versöhnung mit ihrer Mutter

Michelle Hunziker: Versöhnung mit ihrer Mutter

03/07/2021

Lange Zeit herrschte Funkstille

Sie strahlen gemeinsam in Kameras, feiern Familienfeste zusammen und unterstützen sich gegenseitig – doch das war nicht immer so!

Dass Michelle Hunziker und ihre Mutter Ineke heute so ein gutes Team sind, hätten die beiden vor einigen Jahren wohl selbst nicht geahnt. 

Denn eine Zeit lang herrschte sogar Funkstille!

Viele Jahre gab es zwischen Michelle Hunziker, 44, und ihrer Mutter Mutter Ineke, 77, nur böses Blut. Inzwischen haben die beiden wieder zueinander gefunden – doch das war ein langer Weg. 

Michelle Hunziker: Versöhnung mit ihr Mutter

Sie strahlen gemeinsam in Kameras, feiern Familienfeste zusammen und unterstützen sich gegenseitig – doch das war nicht immer so! Dass Michelle Hunziker und ihre Mutter Ineke heute so ein gutes Team sind, hätten die beiden vor einigen Jahren wohl selbst nicht geahnt. Denn eine Zeit lang herrschte sogar Funkstille!

https://www.instagram.com/p/CK3UrQjL-cJ/

Mama war immer sehr nüchtern,

erzählt Michelle. Ihr fehlten Zuneigung, Nähe, Wärme – und so wurde sie mit gerade einmal 18 Jahren Mitglied der “Sekte des Lichts”. Ein Schritt, der das Mutter-Tochter-Gespann endgültig auseinander riss. Die Sekte isolierte Michelle von ihrer Mama, die heute 77-Jährige durfte damals nicht mal Enkeltochter Aurora sehen. Zu viel für Ineke: “Ich bin vor Gericht gegangen. Ich hoffte, dass Michelle es sieht und aufwacht!”

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

  • Wegen Mama Michelle Hunziker: Tochter Aurora hat sich versteckt

  • Michelle Hunziker: Erstes Lebenszeichen aus der Quarantäne

  • Michelle Hunziker: Ihr grauenvolles Leben in der Sekten-Hölle

Michelle Hunziker: Appell an ihre Fans

Doch stattdessen zog die Moderatorin sich noch mehr zurück. “Das hat alles nur noch schlimmer gemacht”, verrät Ineke. Beide gingen durch die Hölle. Erst sechs Jahre später konnte Michelle sich von der Sekte lösen, doch eine Versöhnung mit ihrer Mama gab es erst mal nicht.

Zu viel war passiert, beide waren zu verletzt. Doch all das gehört inzwischen der Vergangenheit an. Heute sind Michelle und Ineke ein Herz und eine Seele. Die 44-Jährige appelliert:

Wenn ihr mal mit eurer Mutter aneinander geratet, denkt daran, wer euch neun Monate lang unter dem Herzen getragen hat. Auch wenn sie Fehler macht, tut sie es vielleicht, weil sie wie alle Menschen nicht perfekt ist und selbst Schwächen hat!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel