Missbrauchsklage: Prinz Andrew will sein Anwaltsteam feuern

Missbrauchsklage: Prinz Andrew will sein Anwaltsteam feuern

09/22/2021

Prinz Andrew (61) will kurzen Prozess mit seinem Anwaltsteam machen. Dem Sohn von Queen Elizabeth (95) und Prinz Philip (✝99) wird vorgeworfen, in den Sexhandelsring von Jeffrey Epstein verwickelt gewesen zu sein. Das mutmaßliche Opfer Virginia Giuffre klagte den 61-Jährigen wegen sexuellem Missbrauch an. Kürzlich wurde bekannt, dass Andrew vorhabe, den Anwalt, der einst Armie Hammer verteidigte, für seinen Prozess anzuheuern. Doch jetzt heißt es: Prinz Andrew wolle sein gesamtes Anwaltsteam entlassen!

Laut The Mirror soll Andrew mit seinem aktuellen Team an Verteidigern sehr unzufrieden sein. Der Grund: Dem Prinzen missfalle die Strategie seiner Anwälte. Die Juristen wollen nämlich nach wie vor nicht, dass ihr Mandant öffentlich zu den Anschuldigungen von Virginia Stellung bezieht. „Der Plan, wenn man ihn überhaupt einen Plan nennen kann, war von Anfang an chaotisch“, beschrieb ein Andrew nahestehender Insider die Vorgehensweise von Andrews Verteidigern. „Jetzt hat sich das Ganze zugespitzt. Er weiß, dass er sich in einer echten Krise befindet“, erläuterte die Quelle weiter.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel