Missbrauchsvorwurf: Ex-Assistentin verklagt Marilyn Manson

Missbrauchsvorwurf: Ex-Assistentin verklagt Marilyn Manson

05/21/2021

Gegen Marilyn Manson (52) werden weitere Anschuldigungen erhoben! Seit vergangenem Februar meldeten sich mehrere Frauen, die dem Skandalmusiker schwere Vorwürfe machen. Zu ihnen gehören unter anderem seine Ex-Freundin Evan Rachel Wood (33) und der Game of Thrones Star Esmé Bianco (38). Sie behaupten: Der Sänger habe ihnen Gewalt angetan und sie missbraucht. Ashley Walters, eines seiner angeblichen Opfer und zugleich seine ehemalige Assistentin, verklagt den “Sweet Dreams”-Interpreten nun sogar.

Am vergangenen Dienstag reichte sie Klage gegen Marilyn wegen sexueller Ausbeutung, Manipulation und emotionalen Missbrauchs ein. In den Dokumenten, die People vorliegen, heißt es: Der 52-Jährige habe sie in dem Jahr, in dem Ashley für ihn arbeitete, mehrfach sexuell missbraucht und misshandelt. Außerdem soll er sie gezwungen haben, mit Drogen im Gepäck zu reisen und sie seinen Freunden “angeboten” haben. Sie gibt auch an, dass er angeblich damit prahlte, Frauen zu vergewaltigen und ihr sogar mal ein Video von sich gezeigt hatte, in dem er ein minderjähriges Mädchen missbraucht.

In einem Interview mit The Cut erzählte Ashley, dass Marilyn – der übrigens alle Anschuldigungen von sich weist – ihr das Gefühl gegeben hatte, sie “sein Eigentum”. “Ich fühlte mich einfach wie ein Stück Fleisch. Man zieht dann einfach den Kopf ein und ist im Überlebensmodus”, erklärte sie.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel