Mit nur 48 Jahren: ESC-Sänger Hayko ist an Corona gestorben

Mit nur 48 Jahren: ESC-Sänger Hayko ist an Corona gestorben

09/30/2021

Tragische Nachrichten aus Armenien! Im Jahr 2007 wurde Sänger Hayko über die Landesgrenzen seiner Heimat zum Star. Der armenische Musiker trat beim Eurovision Song Contest an und erreichte mit seinem Song“ Anytime You Need“ den achten Platz. Bei „The Voice of Armenia“ war er von 2013 bis 2014 sogar als Coach zu sehen. Nun machen jedoch traurige Neuigkeiten die Runde: Hayko ist mit nur 48 Jahren gestorben.

Den Trauerfall bestätigte ein Sprecher des Krankenhauses, in dem der Künstler zuletzt wegen seiner Corona-Infektion behandelt wurde, dem Public Radio of Armenia. Im Alter von gerade einmal 48 Jahren ist er am 29. September an den Folgen seiner Covid-Erkrankung gestorben. Schon seit dem 21. September habe er sich in kritischem Zustand befunden.

Haykos Gesundheitszustand hatte seine Ex-Frau Anahit Simonyan bereits vor einer Woche im Netz öffentlich gemacht. Via Instagram hatte sie damals ihre Sorgen geteilt. „Wir haben alles versucht, was wir haben. Lasst uns hoffen, dass er es übersteht“, hatte die Designerin geschrieben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel