"Muss es akzeptieren": Paulina Ljubas über ihre Depressionen

"Muss es akzeptieren": Paulina Ljubas über ihre Depressionen

06/03/2021

Paulina Ljubas (24) spricht über ein sehr sensibles Thema. Die einstige Köln 50667-Darstellerin öffnete sich vor ihrer Community schon vor mehreren Monaten und sprach über eine harte Zeit in ihrem Leben: Die Influencerin litt früher an schweren Depressionen und einer Angststörung – im Alter von 16 Jahren machte die Brünette deshalb eine dreijährige Therapie. Nun geht es der Beauty deutlich besser – ganz verschwunden seien Paulinas Depressionen aber nicht!

In einem Q\u0026amp;A auf Instagram erfragte ein Follower vorsichtig, ob Paulina noch an Depressionen leidet – diese Frage konnte die Freundin von Henrik Stoltenberg nicht ganz eindeutig beantworten. “Ihr müsst euch vorstellen, es gibt verschiedene Stadien von Depressionen und ich hatte sehr schlimme damals. Wenn man so extrem und lange depressiv war, dann wird das ein ständiger Begleiter in deinem Leben sein”, offenbarte die Hunde-Mami. Man gehe einfach mit bestimmten Situationen oder Gefühlen anders um als andere Menschen – aber das sei okay: “Du musst akzeptieren, dass das jetzt einfach zu dir gehört.”

Allerdings beeinträchtige das Ganze Paulina heute nicht mehr in ihrem Alltag: “Ich bin mir im Klaren darüber, dass ich Phasen habe, in denen es mir vielleicht schlechter geht und in denen ich besonders auf mich achtgeben muss, um nicht in ein Loch zu fallen.” Inzwischen wisse sie aber auch, welche Situationen sie triggern würden.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel