Nach Harrys Aussagen: Prinz Charles strahlt alle Sorgen weg

Nach Harrys Aussagen: Prinz Charles strahlt alle Sorgen weg

05/19/2021

Lassen Prinz Charles (72) die Anschuldigungen von Prinz Harry (36) etwa kalt? Zuletzt musste das Vater-Sohn-Verhältnis wieder ganz schön leiden. Der Grund: In einem Podcast schoss der Rotschopf erneut gegen die Royal-Family, nachdem er ihr bereits vor rund zwei Monaten in einem Interview mit Oprah Winfrey (67) große Vorwürfe machte. Zudem kritisierte er nun, wie sein Vater ihn erzog. Und wie reagiert der britische Thronfolger auf die Attacke seines Sohnes? Sehr entspannt – er lächelt seine Sorgen offenbar einfach weg.

Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt – nachdem die neuen Vorwürfe von Harry publik geworden waren – warteten alle gespannt, wie Charles wohl gelaunt ist. Zur großen Überraschung aller schien er blendend gestimmt zu sein. Zumindest erwecken die Fotos, die von ihm bei seinem Besuch eines Marktes in Bangor, Nordirland, geschossen wurden, diesen Eindruck. Darauf hat der Prinz von Wales ein breites Lächeln im Gesicht, grüßt fröhlich Leute, Hunde und Babys und plaudert ausgelassen mit einem Kuchenbäcker. Aber macht der Sohn der Queen (95) vielleicht nur gute Miene zum bösen Spiel?

Möglich – aber eventuell hat es auch Camilla (73) geschafft, ihren Gatten aufzuheitern. Die Herzogin von Cornwall begleitete ihren Mann bei dem Marktbesuch und wich nur selten von seiner Seite. Wie ein Palast-Insider The Times erzählte, hatte Charles die Unterstützung von seiner Frau vor seiner Nordirland-Reise auch gebraucht. Der Quelle zufolge soll der 72-Jährige sehr “verwirrt” gewesen sein, warum Harry ihn schon wieder angriff.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel