Nach Hautkrebs-OP nicht bei Steff: Peggy rechtfertigt sich

Nach Hautkrebs-OP nicht bei Steff: Peggy rechtfertigt sich

12/13/2021

Sie wehrt sich gegen die Vorwürfe! Steff Jerkel (52) hatte im Oktober bekannt gegeben, dass bei ihm ein weißer Hautkrebs entdeckt worden war. In der vergangenen Woche unterzog sich der ehemalige Das Sommerhaus der Stars-Teilnehmer einem Eingriff, um den Tumor zu entfernen. Seine Partnerin Peggy Jerofke war zu diesem Zeitpunkt wegen einer Beauty-OP nicht bei ihm – und musste herbe Kritik einstecken. Die wies sie jetzt entschieden zurück!

In ihrer Instagram-Story stellte Peggy nun klar, dass sie ihren Liebsten keineswegs vernachlässigt habe: „So eine Operation, wie ich sie hatte, wird lange, lange im Voraus geplant. Steffs Eingriff hingegen wurde kurzfristig verschoben.“ Zudem sei das Paar von einem kleinen Schnitt von zwei Zentimetern und einer ambulanten Behandlung ausgegangen.

Dass Steffs Gesicht derart anschwellen würde, habe im Vorfeld niemand erwartet, betonte Peggy. „Als ich die Bilder gesehen habe, hätte ich mir natürlich gewünscht, sofort bei ihm zu sein“, schrieb sie in ihrer Story. Mittlerweile ist das Paar wieder in seiner Wahlheimat Mallorca vereint.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel