Nach Krebstod seiner Tochter: Ashley Cain ist "gebrochen"

Nach Krebstod seiner Tochter: Ashley Cain ist "gebrochen"

05/01/2021

Seit wenigen Tagen steht die Welt von Ashley Cain (30) still: Der britische Fußballer trauert um seine Tochter. Schon im vergangenen Herbst hatte der Sportler seiner Community mitgeteilt, dass die wenige Monate alte Azaylia an Leukämie erkrankt ist – und nur noch wenige Monate zu leben hatte. Am 24. April schloss die Kleine ihre Augen dann für immer. Die Trauer des TV-Stars ist groß – wie groß, das verdeutlichte Ashley nun erneut mit einem Statement.

In seiner Instagram-Story meldete sich der einstige Ex on the Beach-Star nun mit einem kurzen Statement bei seinen Fans – und bedankte sich für ihren Beistand. Weiter erklärte Ashley: “Ich bin gebrochen und es schmerzt jeden Tag mehr.” Jedoch habe er seiner Tochter versprochen, in ihrem Namen weiterzukämpfen und sich für Familien einzusetzen, die Ähnliches durchmachen. “Ich werde dieses Versprechen ehren, bis ich sie wieder sehe!”, versicherte er.

Auch Ashleys Freundin meldete sich im Netz nach dem Tod ihres Lieblings zu Wort. Zu einem herzergreifenden Foto, das ihr Töchterchen strahlend in einer Schaukel zeigt, schrieb Safiyya Vorajee (33) traurig: “Du bist so wunderschön. Ich denke jeden Tag und jede Nacht an dich!”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel