Nach mehreren Covid-Tests: Hilary Duff hatte Augeninfektion

Nach mehreren Covid-Tests: Hilary Duff hatte Augeninfektion

01/05/2021

Für Hilary Duff (33) liefen die Feiertage nicht ganz wie geplant. Die Schauspielerin hatte sich über Weihnachten und Silvester eine kleine Social-Media-Auszeit gegönnt. Jetzt ließ sie ihre Follower aber trotzdem an ihrem Weihnachtsfest teilhaben und postete nachträglich einige süße Storys und Bilder. Neben den vielen schönen Schnappschüssen hatte die junge Mutter aber auch eine schlechte Neuigkeit zu berichten: Hilary musste über die Feiertage wegen einer Augeninfektion in die Notaufnahme.

Das verriet die 33-Jährige jetzt in ihrer Instagram-Story. Während ihrer Weihnachtsfeierlichkeiten habe ihr Auge plötzlich angefangen, wehzutun. Daher sei sie in die Notaufnahme gefahren. “Ich habe eine Augeninfektion von all diesen Covid-Tests bei der Arbeit bekommen. Ihr wisst schon, 2020 halt”, erklärte sie. Die baldige Dreifach-Mama steht zurzeit für ihre Sitcom “Younger” vor der Kamera. Für die Dreharbeiten muss sie sich regelmäßig testen lassen.

Sorgen machen müssen sich ihre Fans aber zum Glück nicht. Hilary bekam Antibiotika und ihrem Auge geht es offenbar schon wieder besser. Auch ihrer Weihnachtsstimmung konnte dieser kleine Rückschlag nichts anhaben: Hilary und ihre Liebsten feierten nach ihrem Abstecher ins Krankenhaus einfach fleißig weiter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel