Nach Scheidung: Petra Ecclestone will Namen der Kids ändern

Nach Scheidung: Petra Ecclestone will Namen der Kids ändern

01/03/2022

Bricht nun ein weiterer Rosenkrieg aus? Im Oktober 2017 ließen sich Petra Ecclestone (33) und James Stunt nach sechs Ehejahren und drei gemeinsamen Kindern scheiden. Nach dem Liebes-Aus lieferte sich das einstige Traumpaar eine heftige Schlammschlacht: Die Modedesignerin warf ihrem Ex sogar vor, sie misshandelt zu haben. Bis heute scheint die Tochter von Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone (91) noch nicht so ganz mit dem Briten abgeschlossen zu haben: Petra will nun unbedingt den Nachnamen ihrer Kids ändern lassen!

Das berichtet nun TMZ. Aus rechtlichen Dokumenten, die dem Magazin vorliegen, geht hervor, dass ihre drei Kinder Lavinia, James Robert Frederick und Andrew Kulbir Stunt zukünftig den Mädchennamen ihrer Mutter tragen sollen. „Ändern und entfernen sie den Nachnamen des abwesenden Vaters, der regelmäßig Gegenstand negativer Medien- und Boulevardartikel und strafrechtlicher Ermittlungen ist“, lauteten Petras Worte. Zusätzlich führte sie als Grund an, dass sich das Reisen mit ihren Kids als ziemlich schwierig gestalte, weil sie nicht denselben Namen wie ihre Mama haben.

Tatsächlich muss sich James demnächst vor Gericht verantworten. Ihm wird vorgeworfen, Geldwäsche betrieben und Urkunden gefälscht zu haben. Zudem soll der 39-Jährige einen Polizeibeamten rassistisch beleidigt haben. Bislang bestreitet er die Vorwürfe jedoch. Im April 2022 soll sein Fall vom zuständigen Gericht in Leeds verhandelt werden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel