Nach Schocknachricht: Katharina Eisenblut hat frühe Wehen

Nach Schocknachricht: Katharina Eisenblut hat frühe Wehen

06/09/2022

Katharina Eisenblut (28) meldet sich mit einem Update. Die einstige DSDS-Kandidatin erwartet zurzeit gemeinsam mit ihrem Partner Niko Kronenbitter Nachwuchs und befindet sich in den letzten Zügen ihrer Schwangerschaft. Nach einem Frauenarzttermin musste sie jedoch eine Schocknachricht verkraften: Ihr Muttermund ist zu weit geöffnet und das Baby könnte zu früh kommen. Das scheint sich nun verschlimmert zu haben: Katharina hat frühzeitige Wehen.

In ihrer Instagram-Story gab die Influencerin Auskunft über ihre Lage. „Ich habe zu frühe Wehen“, fing Katharina ihr Statement an. Eigentlich liegt der Geburtstermin des kleinen Emilio erst Anfang August, doch nun könnte es jederzeit so weit sein. „Ich darf keinen Stress mehr haben und liege derzeit viel im Bett“, erklärte sie ihren derzeitigen Zustand und gab zu, Angst zu haben, etwas falsch zu machen.

Besonders schlimm ist für die 28-Jährige auch, dass ihre Mama und die Schwiegereltern gerade nicht dabei sein können, da sie im Urlaub sind. „Nun fehlt natürlich noch die Erfahrung von denen, wenn es wirklich hart auf hart kommen würde“, klagte Katharina. Jetzt will sie sich erst einmal auf sich fokussieren und sich in Ruhe auf das Baby konzentrieren.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel