Nach schwerer Demenz: Filmstar Dorothy Tristan stirbt mit 81

Nach schwerer Demenz: Filmstar Dorothy Tristan stirbt mit 81

01/12/2023

Dorothy Tristan verlor den Kampf gegen die Demenz. Bevor sie ihre Karriere als Schauspielerin begann, versuchte sich die US-Amerikanerin in den 50er- und 60er-Jahren als Model. Im Zuge einer Wanderausstellung zog es sie schließlich auf die Bühne und dann vor die Filmkamera. Sie spielte unter anderem 2015 in dem Film „The Looking Glass“ mit, für den sie auch am Drehbuch mitgearbeitet hatte. Im Alter kämpfte sie gegen die Auswirkung ihrer Demenz – doch Dorothy verlor den Kampf und ist mit 81 Jahren verstorben.

Wie unter anderem Deadline berichtete, bestätigte ein Vertreter von Dorothy am Samstag ihren Tod. Sie soll bereits einige Jahrzehnte mit ihrer Alzheimer-Erkrankung gekämpft haben und wurde zum Schluss von einer Pflegerin versorgt. Laut ihres Sprechers waren sowohl die Pflegerin als auch ihr Mann, der Filmregisseur John D. Hancock, bei ihr gewesen. Neben ihren beiden Söhnen Alex und Tristan hinterlässt sie auch drei Enkel und einen Urenkel.

Ihre erste Filmrolle spielte Dorothy 1970. Aber das nicht in irgendeinem Film, sondern in dem Pornostreifen „End of the Road“. Danach wandte sie sich von der Pornobranche aber wieder ab und spielte unter anderem an der Seite von Jane Fonda in dem Oscar-nominierten „Klute“ mit. Die New Yorkerin feierte aber auch als Drehbuchautorin Erfolge und schrieb unter anderem an dem Skript für „Der weiße Hai 2“ mit.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel