Nach zwölf Jahren: Simone Thomalla und Silvio Heinevetter haben sich getrennt

Nach zwölf Jahren: Simone Thomalla und Silvio Heinevetter haben sich getrennt

09/14/2021
  • Simone Thomalla und Silvio Heinevetter gehen getrennte Wege.
  • Zwölf Jahre lang waren die beiden ein Paar.
  • Die Schauspielerin und der Handballer bleiben jedoch weiterhin befreundet.

Mehr Promi-News lesen Sie hier

Schauspielerin Simone Thomalla und Handballtorwart Silvio Heinevetter haben sich getrennt. Das bestätigten die beiden der „Bild“-Zeitung: Das Paar habe sich „bereits vor einigen Monaten einvernehmlich getrennt“. Die gute Nachricht: Sie „bleiben als Freunde verbunden“.

Zwölf Jahre lang gingen die beiden miteinander durchs Leben. Thomalla und Heinevetter waren seit 2009 ein Paar. Heiraten wollten die 56-Jährige und der 36-Jährige nicht: Der Zeitschrift „Bunte“ erklärte Thomalla etwa 2020, dass das Thema Hochzeit zwar durchaus schon einmal aufgekommen sei. Allerdings hätten sie sich als Paar gefragt, „warum wir etwas Funktionierendes ändern sollten“.

Simone Thomalla und Silvio Heinevetter: Freiheit ohne Hochzeit

Die Freiheit, die sie als nicht verheiratete Lebensgefährten genießen, würde ihnen gleichermaßen guttun. Außerdem sorge sie dafür, „dass wir nicht nachlassen, den Partner mit wachen Augen zu betrachten“, erklärte die Schauspielerin damals.

Im Dezember zeigte sie sich betroffen von Silvio Heinevetters positivem Corona-Test. Kurz vor Weihnachten schrieb Simone Thomalla auf Instagram: „Bei mir bleibt es still…… es ist wie es ist !!!“

Mit den Hashtags „#binbeidir“ und „#traurig“ richtete sie sich direkt an den Handballstar. Schon seit Längerem posteten die beiden keine gemeinsamen Fotos mehr. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Zum 31. Geburtstag: Die größten Aufreger von Sophia Thomalla

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel