Nikita Mazepin privat: Familie, Herkunft, Vermögen – So lebt das Enfant terrible der F1

Nikita Mazepin privat: Familie, Herkunft, Vermögen – So lebt das Enfant terrible der F1

05/20/2021

In der Formel 1 fährt Nikita Mazepin seit der Saison 2021 an der Seite von Mick Schumacher im Team Haas. Mehr über seinen Weg in die F1, seine Familie und Herkunft lesen Sie hier. DAS sollten Sie über den jungen Rennfahrer aus Moskau wissen.

Nikita Mazepin – seine Herkunft und Familie mit Vater Dmitry Mazepin

Er wird am 2. März 1999 in Moskau als Nikita Dmitrijewitsch Masepin geboren. Aus dem russischen Namen Nikita Masepin wird später englisch angepasst Nikita Mazepin. Er entstammt einer reichen Familie; sein Vater ist Oligarch Dmitri Masepin (auch: Dmitry Mazepin), dem der russische Chemiekonzern Uralchem mitgehört.

Die frühe Karriere von Nikita Mazepin

Sein Herz schlägt schon früh für den Motorsport und bereits im zarten Alter von 14 startet er seine Karriere im Motorsport auf der Kartbahn. Er ist dabei äußerst erfolgreich und kann sich den zweiten Platz bei der CIK-FIA-Kartweltmeisterschaft sichern. Anschließend zieht es ihn zum Formelsport und er schafft im Jahr 2000 bei seinem Debüt beim MRF Challenge Formel bereits den Sprung aufs Siegertreppchen. Mit der Saison 2015 ist er beim ETEC Motorsport der Toyota Racing Series in Neuseeland mit von der Partie und fährt danach für Josef Kaufmann Racing beim Nordeuropäischen Formel Renault. Hierbei kann er sich den dritten Platz sichern. Es folgt die Europäische Formel-3-Meisterschaft für HitechGP.

Auch interessant:Pierre Gasly privat: Familie, Freundin, Freizeit! SO lebt er abseits der Rennstrecke.

Nikita Mazepins Weg in die Formel 1

Die absolute Königsklasse des Motorsports ist unbestritten die Formel 1, zu der er 2016 als Testfahrer dazustößt. Nikita Mazepin absolviert außerdem Fahreinheiten im Simulator beim Rennstall Force India. Es folgt eine weitere Saison in der Formel 3 für HitechGP, die er mit insgesamt drei Podestplätzen abschließt. 2018 fährt Nikita Mazepin für ART Grand Prix der GP3-Serie, für die er vier Siege einfährt. 2019 wechselt er in die FIA-Formel-2-Meisterschaft und fährt auch dort für ART Grand Prix. Während sein Teamkollege Nyck de Vries Saisonmeister wird, landet Mazepin hier lediglich auf dem 18. Platz der Rangliste. Es folgt ein Wechsel zu Hitech Grand Prix im Rahmen der Formel 2 und er kann die Saison mit dem fünften Platz abschließen. 2020 wird Nikita Mazepin endlich als Fahrer der Formel 1 aufgenommen und er fährt ab 2021 fortan für den US-amerikanischen Rennstall Team Haas. Seine Startnummer ist die Nummer 9. An seiner Seite ist Teamkollege Mick Schumacher, der bisher für die Formel 2 gefahren ist und sich dort die Meisterschaft sichern konnte.

Nikita Mazepin – das Enfant terrible des Motorsports

Neben seinen großen Erfolgen beim Motorsport macht Nikita Mazepin auch immer mal wieder von sich reden, indem er weit über die Stränge schlägt. 2016 kommt er in die Schlagzeilen, als er seinem Kollegen Callum Ilott beim Formel-3-Training neben einem blauen Auge auch verschiedene Verletzungen zufügt. Dieser Aussetzer bringt ihm die Sperrung beim nächsten Rennen ein. Es folgt zwei Jahre später eine Strafe wegen Verursachung eines schweren Unfalls mit Krankenhausfolgen für Automobilrennfahrer Nobuharu Mathushita. 2020 gerät Nikita Mazepin massiv unter Druck, als er auf Instagram ein Video veröffentlicht, in dem er einer Frau ins Dekolleté grapscht. Sogar sein neuer Formel-1-Rennstall Team Haas distanziert sich dafür öffentlich von ihm.

Lesen Sie auch: Charles Leclerc privat: Eltern, Brüder, Freundin! So lebt das Formel-1-Talent.

Nikita Mazepin privat: Hat er eine Freundin?

Der blonde Rennfahrer wird immer wieder mit verschiedenen Frauen an seiner Seite abgelichtet, eine feste Freundin ist aber nicht zu ermitteln – oder er will sich einfach noch nicht festlegen. Das Vermögen seines Vaters wird übrigens auf satte 8 Milliarden Euro geschätzt und er gehört damit zu den reichsten Männern Russlands. Sein Instagram-Konto mit über 179.000 Followern hat er inzwischen auf privat gesetzt.

Mehr zum Thema: Yuki Tsunoda privat: Familie, Hobbys, Idol – So lebt Japans Speedy Gonzales.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel