Ohne Zwegat: "Raus aus den Schulden" startet bald wieder

Ohne Zwegat: "Raus aus den Schulden" startet bald wieder

10/07/2021

„Raus aus den Schulden“ kommt zurück ins Fernsehen – mit einem neuen Schuldenberater! Seit 2007 half Peter Zwegat (71) verzweifelten Menschen aus der Schuldenfalle. Trotz des großen Erfolgs – durchschnittlich schalteten fünf Millionen Zuschauer in die Episoden ein – wurde die Sendung 2015 abgesetzt. Doch jetzt gibt es ein Comeback. Die neuen Folgen mit einem neuen Schuldenberater werden bereits ab dem 25. Oktober ausgestrahlt.

Wie RTL in einer Pressemitteilung bekannt gab, geht es zum Neustart mit einer zweistündigen Ausgabe los. Zwegats Rolle übernimmt ab sofort der ausgebildete Diplom-Volkswirt Stilianos Brusenbach. Der neue TV-Schuldenberater arbeitet sehr über 15 Jahren als Steuerberater in Düsseldorf und Heinsberg. In der ersten Ausgabe betreut Brusenbach gleich zwei Familien. Dafür wurde er über mehrere Monate hinweg von einem Kamerateam begleitet, teilte der Sender mit.

Dass Zwegat bei den neuen „Raus aus den Schulden“-Folgen nicht dabei ist, wird so manchen Fan sicher traurig stimmen. Der 71-Jährige war über die Jahre zu einer Kultfigur des Senders geworden. Zu einem möglichen Comeback als TV-Schuldenberater hatte er kürzlich gesagt: „Jetzt bin ich zu alt, um es noch mal zu tun.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel