Oprah-Interview: Spielt Meghans Kleid auf Wallis Simpson an?

Oprah-Interview: Spielt Meghans Kleid auf Wallis Simpson an?

03/05/2021

Sehen die Fans da etwa doppelt? Während die vorfreudige Spannung vor dem großen Interview von Oprah Winfrey (67) mit Prinz Harry (36) und Meghan (39) weiter steigt, ist vielen Beobachtern ein neues Detail ins Auge gefallen: Denn das Kleid, in dem Meghan in den vorab veröffentlichten Ausschnitten zu sehen ist, erinnert doch stark an eines ihrer “Vorgängerin” Wallis Simpson (✝87). Die hatte 1937 im Königshaus für ähnlich viel Aufsehen gesorgt wie Meghan heute.

Es ist nämlich schon das zweite Mal, dass ein britischer Thronfolger die Liebe über seine Verpflichtungen stellt: Edward VIII. (✝77) hatte damals sogar auf den Thron verzichtet, um seine Wallis zu heiraten. In den Clips zum großen Interview trägt Meghan ein schwarzes Armani-Kleid mit einem floralen Muster, das sich über ihre rechte Schulter erstreckt. Auf einem 1936 entstandenen Foto trägt Wallis ein ganz ähnliches Kleid. Viele Fans fühlen sich erinnert und meinen, eine starke Verbindung zwischen den beiden Persönlichkeiten zu spüren. Auch der Mittelscheitel, zu dem Meghans Haar bei dem TV-Gespräch frisiert war, trägt zu diesem Eindruck bei.

Auch schon die Hochzeitsfeier von Harry und Meghan hatte ganz im Zeichen der transatlantischen Beziehung gestanden. So waren die Motto-Tische etwa nach Lebensmitteln benannt, die im amerikanischen und im britischen Englisch unterschiedlich ausgesprochen werden. Es würde also ins Bild passen, dass Meghan ihre US-Herkunft in der Oprah-Show durch ihr Outfit hervorhebt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel