Paris Hilton hat geheiratet: Die Braut kam zu spät zur Trauung

Paris Hilton hat geheiratet: Die Braut kam zu spät zur Trauung

11/12/2021

RTL vor Ort in Bel Air

Paris Hilton hat geheiratet: Die Braut kam zu spät zur Trauung

Paris Hiltons Luxus-Hochzeit

RTL-Reporter bekommt „aufgeregte“ Brautmutter Kathy Hilton ans Mikro

Nach drei geplatzten Verlobungen ist Paris Hilton (40) endlich unter der Haube. Am 11. November sagte die Millionenerbin „Ja“ zu ihrem Schatz Carter Reum (40). Mit Verspätung. Denn die Braut kam so spät zur eigenen Trauung, dass sie und Carter nicht mehr – wie ursprünglich geplant – bei Tageslicht heiraten konnten. Vielleicht hat Paris ja getrödelt, weil sie sich nicht entscheiden konnte, welches ihrer 11 (!) Hochzeitskleider sie denn nun anzieht? RTL-Reporter Dominik Maur war ganz nah am Hochzeitsgeschehen dran und hat bei Brautmutter Kathy Hilton nachgefragt, wie es ihr am großen Tag ihrer Tochter geht. Ihre Antwort gibt es im Video.

Starauflauf bei der Hochzeit

Drei Tage wollen Paris und Carter ihre Liebe feiern. Doch schon am eigentlichen Hochzeitstag geriet der straffe Zeitplan durcheinander. Denn nicht nur bei der Braut gab es offenbar Verzögerungen im Betriebsablauf, auch die illustre Gästeschar ließ sich bei der Ankunft vor dem Anwesen von Paris’ Großvater Barron Hilton Zeit. Auch Paris On-Off-Busenfreundin Kim Kardashian soll übrigens unter den Gästen gewesen sein.

Ursprünglich hatte das Brautpaar in einer Kirche heiraten wollen, doch eine Woche vor der Trauung schmiss Paris diesen Plan um und wollte lieber auf dem Luxus-Anwesen ihres verstorbenen Opas in Bel Air „Ja“ sagen.

Paris gewährt Mini-Blick auf eines ihrer Brautkleider

Die sonst bei Instagram so eifrige Paris hielt sich im Vorfeld der Hochzeit merklich mit Posts zurück. In ihrer Instagram-Story zeigt sie aber, wie sie am Tag der Trauung mit einem Bus voller Geschenke bei ihren Eltern, wo sie die Nacht vor der Hochzeit verbracht hat, abfährt. „Ich bin so aufgeregt!“, hauchte sie im Video.

Die Bildrechte am Liebes-Spektakel hat Paris verkauft. Wer die Hochzeit sehen will, muss ihre Doku-Serie „Paris in love“ schauen. Doch einen winzigen Blick auf sich als Braut gewährte sie ihren Followern dann doch bei Instagram.

„Mein Für immer beginnt heute“, schreibt Paris zu dem Instagram-Foto und setzt die Hashtags #justmarried und #ForeverHiltonReum.

Vor zwei Jahren schlug die Liebe bei Paris und Carter ein

Paris’ „Für immer“ begann vor zwei Jahren, als Carter und sie ein Paar wurden. Dabei kannten sich die beiden davor bereits seit 15 Jahren. Den Heiratsantrag machte der Autor und Unternehmer seinem Schatz an Paris’ 40. Geburtstag. (csp)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel