Pietro Lombardi: Jetzt platzt ihm endgültig der Kragen! | InTouch

Pietro Lombardi: Jetzt platzt ihm endgültig der Kragen! | InTouch

11/15/2021

Pietro Lombardi hat die Nase voll! Auf Instagram platzt ihm gehörig der Kragen!

Bald beginnt Pietro Lombardis Tour und er kann es kaum erwarten, wieder für seine Fans zu singen. Doch heute ist dem Ex-„DSDS“-Sieger plötzlich gehörig das Lachen vergangen. Der Grund: Er hat kein Verständnis dafür, dass tausende von Menschen den Karneval gefeiert haben, er bei seinen Konzerten aber die höchsten Sicherheitsvorkehrungen treffen muss, damit sich niemand mit dem Coronavirus infiziert.

Auch interessant

  • Bill Kaulitz: Seine krassesten Frisuren – Diese Looks hast du verpasst!

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Thomas Gottschalk & Karina Mross: Aus und vorbei! Er geht zurück zu Ex-Frau Thea

Auf Instagram plaudert Sarah Engels ganz unverblümt über Beziehungsthemen und ihre Familienplanung…

Pietro platzt der Kragen

„Ich habe gerade die ganzen Bilder aus Köln gesehen. Ich lebe selbst in Köln, Karneval ist auch ganz okay. Aber was da gestern abging, das war too much. Sage ich euch ganz ehrlich. Und am Ende des Tages müssen viele andere Leute dann darunter leiden, weil waren 700 000 Menschen auf einem Fleck“, klagt Pietro. „Wir spielen dann Konzerte auf Tour, da dürfen eigentlich 10 000 Leute in die Halle und es dürfen nur 2 000 kommen. ‚Sicherheitsmaßnahme‘. Alles schön und gut, respektiere ich. Aber da muss man Stopp machen. (…) Ich will nicht wissen, wie die Zahlen hochgehen in Köln in den nächsten zwei, drei Tagen.“

Besonders schlimm sei für ihn, dass er bei seinen Konzerten sehr streng auf alle Regeln achte, damit möglichst viele Leute kommen können, während andere Leute absolut keine Rücksicht nehmen und Party machen.

Auch aus der Sicht eines Vaters könne er nicht verstehen, warum auf dem Karneval so viele Leute miteinander feiern durften. Denn die Kinder in der Schule durften auch in diesem Jahr nicht mal richtig am Laternenumzug teilnehmen. „Das dürfen die nicht mal. Unsere Kinder dürfen nichts machen gerade. Die dürfen nicht richtig in den Pausenhof. Und ihr Vollpfosten macht alle Party“, feuert er wütend. „Und da machen die Polizei und alle nichts. Die gucken zu. Vielleicht machen sie sogar noch mit Party.“

Ausraster im Hotel! So wütend hat man Pietro Lombardi noch nie erlebt:

JW Video Platzhalter

(*Affiliate Link)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel