Polygame "Sister Wives"-Robyn erntet wegen Nanny Netz-Hass

Polygame "Sister Wives"-Robyn erntet wegen Nanny Netz-Hass

12/25/2021

Das ging nach hinten los! Robyn Alice Brown (43) wurde in der Reality-TV-Serie „Sister Wives“ (in Deutschland: Alle meine Frauen) an der Seite des polygamen Kody Brown (52) bekannt. Die TV-Berühmtheit lässt ihre Follower gerne an ihrem Leben teilhaben – doch nicht alle Aktionen kommen dabei gut an: So manche Aussage brachte der Brünetten schon einen veritablen Shitstorm ein. Dass sie jetzt eine Nanny einstellte, kam bei Kodys anderen Frauen gar nicht gut an.

In einer Vorschau auf die kommende Episode der TLC-Show war zu sehen, dass Robyn sich für die Betreuung ihrer Kids professionelle Hilfe holt. Dabei ist sie die Einzige von Kodys Ehefrauen, die nicht arbeitet. „Ihr habt da eine Nanny? Sie ist doch den ganzen Tag zu Hause!“, brachte Ehefrau Christine (49) ihre Wut zum Ausdruck. Sie finde das mehr als ungerecht, fügte sie noch hinzu.

Auch die Fans der Show haben offenbar wenig Verständnis für Robyns Entscheidung. Auf Twitter machten viele ihrem Ärger Luft. „Sie hat eine Nanny? Wirklich? Obwohl sie nur zwei Kinder hat, nicht arbeitet und ihr Mann ständig da ist?“, schrieb ein erboster User.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel