Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia teilen private Urlaubsfotos

Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia teilen private Urlaubsfotos

04/16/2022

Royal-News 2022 im GALA-Ticker

16. April 2022

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia senden Urlaubsgrüße

So privat zeigen sich Prinz Carl Philip, 42, und Prinzessin Sofia, 37, nur selten. Auf Instagram teilt das Ehepaar zwei Fotos, die in ihrem aktuellen Ski-Urlaub entstanden sind. Auf der ersten Aufnahme lachen Carl Philip und Sofia gut gelaunt in die Kamera, beide tragen warme Winterkleidung und scheinen nur für das Foto kurz innegehalten zu haben, ihre Ski sind noch an ihren Schuhen befestigt. Und auch ihren Kindern macht der Winterurlaub viel Spaß. Auf einem zweiten Schnappschuss ist Prinz Carl Philip mit seinen Söhnen Prinz Alexander, 5, und Prinz Gabriel, 4, auf der Piste zu sehen, Baby Julian, 1, ist noch zu klein für den Spaß. "Frohe Ostern aus den schönen Bergen!", schreiben die Royals zu den schönen Aufnahmen und machen ihren Fans so eine große Freude an den Feiertagen.

https://www.instagram.com/p/CcatHYKD9Nq/

Alt-König Juan Carlos bekommt Familienbesuch

Dieses Foto ist eine echte Überraschung! Spaniens Alt-König Juan Carlos, 84, hat im Exil Familienbesuch bekommen. Seine Töchter, Infantin Cristina, 56, und Infantin Elena, 58, haben ihn zusammen mit ihren Kindern in Abu Dhabi besucht. Vor allem Enkelin Victoria de Marichalar de Borbón, 21, scheint sich riesig über das Wiedersehen mit ihrem Großvater zu freuen, liebevoll legt sie einen Arm um ihn und schmiegt ihren Kopf an seine Schulter. "Ich habe ihn seit meiner Kindheit bewundert, ich habe ihn immer als einen engagierten Mann gesehen und ich hoffe, dass all die Arbeit und die Bemühungen, die er im Laufe seines Lebens geleistet hat, anerkannt und geschätzt werden", sagte Victoria erst kürzlich in einem Interview mit der spanischen "Elle". Zudem betonte sie, dass ihr Opa ihr absoluter "Lieblingsmensch" sei.

https://www.instagram.com/p/CcYp0VNP1wM/

14. April 2022

Prinzessin Victoria feiert Ostern im kleinen Kreis

An den Osterfeiertagen sind die schwedischen Royals in den vergangenen Jahren gerne in den Ski-Urlaub gefahren, in Zeiten der Coronapandemie konnten sie hingegen nicht zusammen feiern und grüßten einander in niedlichen Videobotschaften. Und wie feiern Prinzessin Victoria, 44, und Co. in diesem Jahr?

Das hat sich die Illu "Hänt" gefragt und folgende Antwort vom schwedischen Königshaus bekommen. "Ostern wird privat in Schweden gefeiert", stellt Hofsprecherin Margareta Thorgren klar. Was genau die Familie an den Feiertagen unternimmt, will Thorgren also nicht enthüllen. Ein Detail verrät die Pressesprecherin allerdings doch: Prinzessin Madeleine, 39, "ist mit ihrer Familie in den USA" und wird an Ostern nicht nach Schweden kommen.




Prinzessin Victoria Sie feiert ihren Namenstag mit der Familie

13. April 2022

Wird Prinz Carl Philip bald bei „Let’s Dance“ auftreten?

Ob der schwedische Prinz Carl Philip, 42, bald auf dem "Let's Dance"-Tanzparkett seine Hüften schwingt? Das ist zumindest der Traum des Profitänzers Tobias Karlsson, der in der schwedischen Version der beliebten Show den Stars sein Können beibringt. Auch die Fans des schwedischen Königshauses dürften von solchen Neuigkeiten aus dem Häuschen sein. Ein Prinz in einer Casting-Sendung? Das wäre definitiv unterhaltsam! Und dass der sportliche Kronprinz eine gute Figur machen würde, bezweifelt sicherlich niemand.

Tobias Karlsson, der wegen seiner langjährigen Teilnahme bei "Let's Dance" in Schweden kein Unbekannter ist, hat auch einen bestimmten Grund für diese Vision: Seit 2008 konnte er in der Sendung nicht mehr gewinnen. In der aktuellen Staffel flog er mit seiner Partnerin Mia Parnevik sogar direkt in der ersten Folge raus. Das soll im kommenden Jahr besser laufen – und er denkt mit dem Prinzen gute Chancen zu haben.




Prinzessin Sofia + Prinz Carl Philip Überraschendes Selfie – doch der Grund ist ernst

Auf die Frage, ob er im kommenden Jahr wieder mittanzt, antwortet der Choreograph dem schwedischen Magazin "Hänt": "Vielleicht würde ich mit Prinz Carl Philip tanzen, das wäre doch aufregend, oder? Wer würde das nicht gerne sehen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir zuerst herausgegangen wären." Ob sich Carl Philip von dieser Idee inspirieren lässt?

Karlsson setzt sich seit Jahren dafür ein, in der Sendung mit einem Mann zusammen zu tanzen – was ihm bisher verwehrt blieb. Wer weiß, wie lange noch?

Prinzessin Märtha Louise: So glamourös feierte Tochter Leah ihren 17. Geburtstag

Prinzessin Märtha Louises, 50, Zweitgeborene wird langsam erwachsen: Am 8. April 2022 ist Leah Isadora Behn schon 17 Jahre alt geworden. Jetzt postet der Teenager eine Reihe privater Schnappschüsse, die zeigen, wie Leah ihren Ehrentag verbracht hat. Gut möglich, dass sie tagsüber mit ihrer Mutter und ihren zwei Schwestern Maud Angelica, 18, und Emma Tallulah, 13, gefeiert hat. Denn auf dem ersten Bild pustet sie in einem langärmligen Kleid die Kerzen einer aufwendig verzierten Torte aus. Am Abend ist die Tochter der norwegischen Prinzessin hingegen mit ihren Freundinnen losgezogen.

In einem stylischen Off-Shoulder-Kleid aus Samt posiert sie mit ihren Mädels im Restaurant, beim Auspacken ihrer Geschenke und Cocktails trinken sowie im WC der Lokalität, wo witzige Aufnahmen entstehen. Eins ist sicher: Leah hat ihren Geburtstag in vollen Zügen genossen und hatte offensichtlich eine Menge Spaß.

https://www.instagram.com/p/CcLnCgwt-NT/

12. April 2022

Besucht Prinzessin Leonor für das Osterfest ihre Familie?

Es sind fast vier lange Monate vergangen, seitdem Prinzessin Leonor, 16, das letzte Mal ihre Familie über die Weihnachtsfeiertage in Spanien besuchen konnte. Der letzte gemeinsame Auftritt der spanischen Königsfamilie zu viert liegt sogar noch länger zurück: Er fand am 23. Oktober 2021 im spanischen Fürstentum Asturien statt. Wird es über die Osterfeiertage nun endlich ein großes Wiedersehen geben? Laut dem spanischen News-Portal "Vanitatis" gilt das als sehr wahrscheinlich. Demnach soll die Thronfolgerin bereits am kommenden Donnerstag, 14. April, zurückkehren.

Seit dem Wintersemester 2021/2022 studiert die Tochter von König Felipe, 54, und Königin Letizia, 49, am weit entfernten renommierten UWC Atlantic College in Wales.

Nun wird sie ihre freie Zeit zu Hause bei ihrer Familie genießen. Denn laut "Vanitatis" stehen erst wieder ab dem 18. April 2022 verschiedene Termine im royalen Kalender. An der traditionellen Ostermesse werden sie wohl nicht teilnehmen. Wo es für Leonor, ihre Schwester Infantin Sofía, 14, und ihre Eltern in der Zwischenzeit hingeht? Ungewiss. Möglich ist jedoch, dass die Familie aufgrund der Coronalockerungen verreisen könnte.

Nach dem eventuellen Familienurlaub könnte Leonor wieder einen öffentlichen Auftritt mit Felipe und Letizia haben. Am Freitag, 22. April, wird in Alcalá de Henares der Cervantes-Preis verliehen. Einen Tag zuvor findet im Zarzuela-Palast ein Mittagessen zur Feier der Preisverleihung statt. "Vanitatis" ist sich sicher, dass auch Leonor verschiedene Verpflichtungen wahrnehmen wird. Ob es auch wirklich dazu kommt, bleibt abzuwarten.




Weihnachtskarte der Spanier Die Prinzessinnen setzen auf Klassiker

11. April 2022

Babyfreude bei Prinzessin Madeleine: Ihre beste Freundin ist schwanger

Schöne Nachrichten aus Schweden! Nachdem sich Journalistin Sofi Fahrman, 42, und ihr Partner Filip Engelbert im Dezember vergangenen Jahres das Jawort gegeben haben, erwarten sie nun ihr erstes gemeinsames Kind. Über die frohe Botschaft dürfte sich auch Prinzessin Madeleine, 39, freuen, die bereits seit Jahren mit Sofi gut befreundet ist.

Ihre Schwangerschaft verkündet die Bloggerin via Instagram. Zu einer Schwarz-Weiß-Aufnahme, die ihren Babybauch in Szene setzt, schreibt sie: "Ich fühle so viel Liebe und Dankbarkeit. Heute und vor 9 Jahren." Aus ihrer früheren Beziehung zu Nick Zijlstra hat sie nämlich schon Tochter Lily, 8. Einen Kommentar hinterlässt Madeleine zwar nicht, doch sie hat ihrer Freundin sicherlich schon längst im privaten Rahmen gratuliert.

https://www.instagram.com/p/CcImROONWLO/

Ex-Prinzessin Mako arbeitet im Metropolitan Museum of Art

Am 26. Oktober 2021 gab Prinzessin Mako, 30, unter lautstarken Protesten der Bevölkerung ihrer großen Liebe Kei Komuro, 30, das Jawort, kurz danach verließ sie mit ihrem Ehemann ihre Heimat. Der Grund: Ihr Wunsch, sich mit einem Bürgerlichen zu vermählen, passte nicht in die strengen Traditionen der japanischen Kaiserfamilie. So verlor Mako nicht nur ihren Titel, sondern auch ein Stück ihrer Familie.

In New York bauen sich Mako und Kei seitdem ein neues Leben auf. Während bekannt ist, dass Kei erst kürzlich einen zweiten Versuch wagte, endlich seine Anwaltsprüfung zu bestehen und nebenbei in der Kanzlei Lowenstein Sandler als Rechtsreferendar arbeitet, war bisher unklar, wie Mako sich ihre Zeit im Big Apple vertreibt. Nun will die Zeitung "Japan Times" von einem Insider erfahren haben, dass die 30-Jährige ehrenamtlich im Metropolitan Museum of Art (MET) als Kuratorin arbeitet.




Prinzessin Mako + Kei Komuro Alle Fotos der wohl traurigsten Royal-Hochzeit der Welt

Die ehemalige Prinzessin schloss ihr Studium an der International Christian University in Tokio mit einem Diplom in Kunst und Kulturerbe ab, danach studierte sie Kunst und Kulturerbe im Bachelor und machte 2014 ihren Master in Museumswissenschaften in Leicester. 2016 wurde Mako wissenschaftliche Mitarbeiterin am Universitätsmuseum in Tokio und nahm am Doktorandenprogramm teil.

Royal-News der vergangenen Woche

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: hant.se, Dana Press, vanitatis.elconfidencial.com, japantimes.co.jp, instagram.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel