Prinz Harry: Bittere Beichte über George & Charlotte

Prinz Harry: Bittere Beichte über George & Charlotte

12/22/2020

Sind Williams und Kates Kinder der Grund für den Megxit?

Fühlte sich Prinz Harry etwa ausgerechnet von seinem Neffen Prinz George und dessen kleiner Schwester Prinzessin Charlotte bedroht?

Das behauptet jetzt zumindest Journalistin Angela Levin, die den 35-Jährigen vor einigen Jahren für ihr Enthüllungsbuch begleitete. Weil Harry nach Prinz Charles, Prinz William, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis bloß der sechste in der Thronfolge sei, habe er sich unter Druck gesetzt gefühlt, etwas anderes aus seinem Leben zu machen.

Der Wunsch, ein anderes Leben zu führen, soll ein Mitgrund für Harrys und Meghans Rücktritt gewesen sein.

Was Bruder William und Ehefrau Kate wohl dazu sagen?

Immerhin soll das Verhältnis zwischen Prinz William und Prinz Harry schon seit Monaten schwierig sein. Die neuesten Meldungen dürften da nicht gerade hilfreich sein …

Seit Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, Anfang Januar ihren Rücktritt verkündeten, wird über die wahren Gründe spekuliert. Bis heute brodelt die Gerüchteküche darüber, was die Sussexes zu diesem drastischen Schritt getrieben haben könnte – und jetzt soll herausgekommen sein, dass ausgerechnet Williams, 37, und Kates, 38, Kinder eine Mitschuld haben sollen …

Sind DAS die wahren Gründe für den Megxit?

Der Rücktritt von Prinz Harry und Ehefrau Herzogin Meghan schlug hohe Wellen. Via “Instagram” erklärten die Sussexes Anfang des Jahres offiziell, keine hochrangigen Mitglieder der britischen Königsfamilie mehr sein zu wollen.

Mittlerweile ist der Megxit durch und Harry und Meghan sind mit Söhnchen Archie nach Los Angeles gezogen, um sich dort ein neues Leben aufzubauen. Auch, wie die beiden künftig ihr Geld verdienen wollen, soll bereits feststehen: Die 38-Jährige soll laut verschiedener Medienberichte nämlich schon längst wieder an ihrer Schauspielkarriere arbeiten.

Doch während aktuell viel darüber berichtet wird, was künftig aus den Sussexes werden könnte, fragen sich immer noch viele, was die wahren Gründe für den Megxit gewesen sein könnten. Die mediale Hetzjagd auf Meghan oder das schlechte Verhältnis zu William und Kate werden immer wieder als mögliche Ursache thematisiert.

Mehr zu den Sussexes:

  • Prinz Harry: Schlimme Schuldgefühle

  • Herzogin Meghan: “Was glaubst du, wer du bist?”

  • Harrys & Meghans Rücktritt: Ein abgekartetes Spiel

 

Fühlte sich Prinz Harry von George & Charlotte unter Druck gesetzt?

Die britische Journalistin Angela Levin, die den 35-Jährigen in den Jahren 2016 und 2017 für ihr Buch “Harry – Gespräche mit einem Prinzen” zu einigen Terminen begleitete, soll jetzt allerdings ganz andere Gründe enthüllt haben – und die sollen ausgerechnet mit Harrys Neffe Prinz George und seiner kleinen Schwester Prinzessin Charlotte zu tun haben!

“Er ist in Eile, sich einen Namen zu machen und scheint auch das Leben als ein Rennen zu betrachten”, soll die Journalistin in ihrem Buch notiert haben. Weil er zu diesem Zeitpunkt lediglich der Fünfte in der Thronfolge war, da Prinz Louis noch nicht auf der Welt war, soll sich Prinz Harry stark unter Druck gesetzt gefühlt haben, sich auf andere Weise einen Namen zu machen:

Er erklärte: ‘Ich möchte einfach etwas aus meinem Leben machen. Ich fühle jetzt, dass es nur ein kleines Fenster gibt, in dem Menschen an mir interessiert sind – bevor George und Charlotte das Ruder übernehmen – und ich muss das Beste daraus machen,

so Levin in ihrem Enthüllungsbuch.

Laut “DailyMail” soll vor allem ein Foto, welches die Royals vor wenigen Monaten von Queen Elizabeth, Prinz Charles, Prinz William und Prinz George veröffentlichten, “einer der Auslöser” für die drastische Rücktritts-Entscheidung gewesen sein, als ihm auffiel, dass er auf dem Bild fehlte.

Ob Prinz Harry wirklich das Gefühl hatte, dass der kleine George und seine jüngere Schwester ihm den Rang ablaufen? Das weiß der 35-Jährige wohl nur selbst. Fakt ist aber, dass jüngeren Geschwister Thronfolger nie leicht ist, ihre Rollen innerhalb der Königsfamilie zu finden.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel