Prinz Harry enthüllt: Kate und William sollen ihn damals zu der Nazi-Uniform ermutigt haben

Prinz Harry enthüllt: Kate und William sollen ihn damals zu der Nazi-Uniform ermutigt haben

01/05/2023

In der Netflix-Doku hat sich Prinz Harry, 38, bereits zu seiner Verkleidung als Nazi-Soldat im Jahr 2005 geäußert. Dies sei "einer der größten Fehler meines Lebens" gewesen, sagt er in der dritten Folge von "Harry & Meghan" und fügt hinzu: "Ich habe mich so geschämt danach, ich wollte es einfach nur wieder in Ordnung bringen." In seinen am 10. Januar 2023 erscheinenden Memoiren "Spare" (dt.: "Reserve") geht der Herzog von Sussex erneut auf diesen Skandal ein und behauptet, dass Prinz William und Catherine, Princess of Wales, beide 40, ihm das Kostüm nahegelegt hätten.

Prinz Harry: William und Kate „brüllten vor Lachen“

2005 besuchten die drei Royals eine private Kostümparty. Während William sich für ein selbstgemachtes Löwenkostüm entschied, tauchte sein damals 20-jähriger Bruder in einer Uniform mit Hakenkreuz-Armbinde auf. Kurz darauf zierte er in dem skandalträchtigen Aufzug die Titelseite der "Sun". Beim britischen Volk machte sich Empörung breit, der Zweitgeborene von König Charles, 74, entschuldigte sich öffentlich. Laut eines Auszugs seiner Biografie, der "Page Six" vorliegt, sei die Verkleidung allerdings nicht allein Harrys Idee gewesen.

Denn angeblich habe Harry eigentlich mit dem Gedanken gespielt, als Pilot zu der Feier zu gehen – bis er sich mit William und Catherine in Verbindung setzte. "Ich rief Willy und Kate an und fragte sie, was sie denken. Nazi-Uniform, sagten sie", schreibt Harry und fügt hinzu, dass er nach Hause ging und sie anprobierte. "Sie brüllten beide vor Lachen. Schlimmer als Willys Outfit! Noch viel lächerlicher! Und genau das war der Punkt", heißt es weiter.

Führte bereits dieses Ereignis zum Bruch zwischen den Brüdern?

Bereits 2020 schrieb Historiker Robert Lacey in seinem Buch "Battle of Brothers", dass sich Harry nach diesem Vorfall von seinem Bruder entfremdet gefühlt habe. "Harry wählte sein Kostüm zusammen mit seinem älteren Bruder aus – dem zukünftigen König William V., damals 22 Jahre alt, der den ganzen Weg zurück nach Highgrove (Charles' Landsitz) mit seinem jüngeren Bruder, den er eigentlich betreuen sollte, gelacht hatte – und dann gemeinsam [mit ihm] zur Party ging."

Harry soll verärgert gewesen sein, dass die gesamte Schuld auf ihm lastete und es nur für ihn Konsequenzen nach sich zog – obwohl William ihn zu diesem "irren und selbstzerstörerischen Verhalten überredet" hatte: "Harry nahm es ihm übel, dass William so glimpflich davonkam." Das könnte also der erste Bruch zwischen den Geschwistern gewesen sein, der Harry offensichtlich noch immer beschäftigt.

Verwendete Quellen: pagesix.com, "Battle of Brothers", "Harry & Meghan", abgerufen unter netflix.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel