Prinz Harry: James Corden hält ihn für einen "hingebungsvollen Ehemann und Vater"

Prinz Harry: James Corden hält ihn für einen "hingebungsvollen Ehemann und Vater"

05/13/2022

Der britische TV-Host James Corden, 43, ist dank seiner offenen, lustigen Art bei den Promis sehr beliebt. So auch bei Prinz Harry, 37, mit dem der Komiker in seiner Freizeit wohl schon so einige lustige Stunden verbracht hat. Gegenüber "The Sun" verrät der 43-Jährige nun, wie er den privaten Harry abseits der Kameras wahrgenommen habe.

James Corden: Er schätzt Prinz Harry sehr

In einem Gespräch mit "The Sun" plaudert James nun ungewohnt offen über den Prinzen und verrät, wie er ihn im Privaten erlebt habe. "Ich denke, dass er ein hingebungsvoller und liebevoller Ehemann und Vater ist", so der TV-Moderator. "Ich habe großen Respekt und Bewunderung für Harry, und jeder, der mit ihm zu tun hatte und Zeit mit ihm verbracht hat, würde genau dasselbe fühlen", schwärmt James.

https://www.instagram.com/tv/CLvp3Cfh8MC/

Während der 43-Jährige offen über die Qualitäten von Prinz Harry spricht, hält er sich bei Äußerungen über Herzogin Meghan zurück. Und dafür gibt es einen simplen Grund, wie James verrät. Er habe mit der 40-Jährigen einfach zu wenig Zeit verbracht, um sich ein Urteil über sie bilden zu können.

Austritt aus der britischen Monarchie: James Corden findet es mutig

Und auch zu ihrem Umzug in die USA und der Niederlegung der königlichen Pflichten äußert sich James, der selbst Brite ist, gegenüber "The Sun" kurz: "Ich denke, dass das, was sie getan haben, unglaublich mutig war. Ich werde immer an ihrer Seite stehen".

James Corden + Prinz Harry: So kam es zu ihrer Freundschaft

Die beiden lernten sich in James' "Late Late Show" kennen, in der Prinz Harry kurz nach seinem Umzug in die Staaten zu Gast war. Seitdem hielten die beiden Kontakt, verabredeten sich zu gemeinsamen Abendessen oder zu Spielverabredungen mit den Kids. James und seine Frau Julia, 45, sind nämlich Eltern der Kinder Max, 11, Carey, 7, und Charlotte, 4, die sich wohl blendend mit den Kindern der ehemaligen britischen Monarchen verstehen sollen. Dafür nehmen sie sogar die eineinhalb stündige Fahrt zu Meghans und Harrys Haus auf sich, das in Montecito, Kalifornien liegt.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel