Prinz Harry und Meghan Markle: Offenbar Weihnachtsabsage an die Queen

Prinz Harry und Meghan Markle: Offenbar Weihnachtsabsage an die Queen

10/05/2020

Weihnachten, ein Fest der Familie: Nicht so für Prinz Harry und Meghan. Die beiden sollen wohl wie schon 2019 nicht nach London fliegen, um die Feiertage mit Queen Elizabeth II. zu verbringen.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Es scheint ganz so, als würde Prinz Harry das zweite Jahr in Folge die Weihnachtsfeier bei Großmutter Queen Elizabeth II. verpassen. Wie nun bekannt wurde, soll der Ex-Senior-Royal lieber mit Frau und Kind in Los Angeles feiern wollen.

Wie unter anderem “Vanity Fair” berichtet, sollen Prinz Harry und Meghan Markle der Queen die zweite Absage in Folge erteilt haben, was das traditionelle gemeinsame Weihnachtsfest der Royals angeht. Schon 2019 hatte das Paar die Familienfeier verpasst und seinerzeit stattdessen zusammen mit Meghans Mutter Doria Ragland in Kanada gefeiert.

Prinz Harry und Meghan Markle: Noch nicht bereit für Familienweihnachten in England?

“Im Moment genießen sie ihr neues Leben in Kalifornien und ihre neue Heimat wirklich sehr. Sie haben aktuell keine Pläne, zu Weihnachten nach Großbritannien zurückzukehren“, zitiert “Vanity Fair” eine nicht näher genannte Quelle. Offiziell sollen die andauernden Reisebeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie die Ursache für diese Entscheidung sein. Doch glaubt man der Quelle des Magazins, ist vielmehr die noch immer angespannte Beziehung zwischen Prinz Harry und seinem Bruder William der wahre Grund.

“Lasst es mich so ausdrücken: Obwohl die Situation zwischen Harry und seinem Bruder besser geworden ist, ist sie noch lange nicht das, was sie mal war. Und ich glaube nicht, dass irgendeiner von ihnen momentan bereit für ein gemütliches Familienweihnachten ist”, zitiert “Vanity Fair”.

Traditionelles Weihnachtsfest in Los Angeles

Auch in Kalifornien werden Prinz Harry, Meghan Markle und vor allem der kleine Archie aber trotzdem nicht auf ein gemütliches Familienfest zu Weihnachten verzichten müssen. Wie der britische “Mirror” berichtet, soll die Ex-Schauspielerin bereits jetzt ein Fest mit all den Traditionen planen, mit denen sie selbst aufgewachsen sei. Dazu zählt auch, selbst das Weihnachtsessen zu kochen.

Als Gäste werden die ehemaligen Senior-Royals neben Meghans Mutter Doria Ragland demnach auch Harrys Freund David Foster mit dessen Ehefrau Katherine McPhee empfangen. Offiziell bestätigt sind die Feiertagspläne von Prinz Harry und Meghan Markle bisher allerdings nicht. © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

So luxuriös reisen die britischen Royals auf Kosten der Steuerzahler

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel