Prinz Harrys Ex von Klatschblatt abgehört

Prinz Harrys Ex von Klatschblatt abgehört

11/22/2021

Einen Prinzen zu daten, ist nicht immer märchenhaft. Das musste auch Prinz Harrys Ex-Freundin Chelsy Davy feststellen. Sie wurde von einer Zeitung überwacht. Dafür erhält sie nun eine Entschuldigung.

„Harry wurde zur neuen Diana gemacht“

„Mir wurde von einigen Redakteuren erklärt, dass Harry im Grunde zur neuen Diana gemacht wurde“, so Burrows in einem Interview mit der BBC. Es sei lukrativer Geschichten mit Harry auf die Titelseiten zu bringen, als welche, die von seinem Bruder Prinz William handeln. Besonders Harrys turbulente  Beziehung mit Chelsy sei für die Zeitungsmacher sehr interessant gewesen.

„Damals wurden Telefonmailboxen gehackt“, berichtet der Detektiv. „Ihr Telefon wurde überwacht. Chelsy hat vor ihren Freunden viel geprahlt, wenn sie sich mit ihm treffen wollte.“ Ihre medizinischen Unterlagen seien genauso durchleuchtet worden, wie ihr Liebesleben vor Harry. 

  • Florence Brudenell-Bruce: Ex-Freundin von Prinz Harry ist froh, dass sie nicht mehr zusammen sind
  • Kurioser Auftritt: Meghan macht sich im Fernsehen lächerlich
  • Neuer Talkshow-Auftritt: Meghan spricht im TV über Lilibet

„Absolut keine Moral“

Der Privatdetektiv entschuldigt sich heute bei der Ex-Partnerin des Prinzen. „Es tut mir leid. Ich war gierig, ich nahm Kokain und ich lebte in einem völlig falschen Selbstbildnis von Erhabenheit.“ Die Redakteure damals hätten „absolut keine Moral“ gehabt. Burrows weiter: „Ich war Teil einer Gruppe von Menschen, die ihn [Harry] seiner Teenagerzeit beraubten.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel